einfach
Frühling
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Party
Salat
Salatdressing
Schnell
Snack
Sommer
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bohnen-Thunfisch-Salat

pikanter Bohnen-Thunfisch-Salat als sommerliches Hauptgericht oder als Partysalat, geht alternativ auch mit Kichererbsen

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.06.2012



Zutaten

für
1 Dose Bohnen, weiße (800g)
2 Dose/n Thunfisch, Filet im eigenen Saft
2 Paprikaschote(n), rot und/oder gelb
1 große Zwiebel(n), rote
6 Cocktailtomaten
2 Zehe/n Knoblauch, (feinst gehackt)
150 ml Olivenöl, natives
75 ml Essig, milder
½ Tube/n Tomatenmark
1 EL Chilipaste
1 TL Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
n. B. Oliven, eingelegte oder Kapernäpfel
Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Bohnen in ein Sieb geben und kalt abspülen, Saft vom Thunfisch ablaufen lassen, nicht ausdrücken. Zwiebel pellen und in feine Viertelringe schneiden.
Paprika und Tomaten waschen, trocknen, putzen und die Paprika in kleine Würfel, die Tomaten in Sechstel schneiden. Knoblauch pellen und feinst hacken.

Olivenöl, Essig, Knoblauch, Tomatenmark, Chilipaste sowie Salz und Pfeffer gründlich verrühren.

Bohnen, Thunfisch, Zwiebel und Paprika in einer Schüssel gut vermengen, Dressing dazu geben und noch mal durchmischen. Zuletzt die Tomatenstücke und nach Belieben Oliven und/oder Kapernäpfel dazu geben und vorsichtig unterheben.

1 Stunde ziehen lassen verbessert das Geschmackserlebnis, kann aber auch sofort genossen werden.

Bei uns wird der Salat am Liebsten mit einem Stück knusprig aufgebackenem Fladenbrot an heißen Sommertagen gegessen. Wir geben je nach Laune auch gerne frischen Thymian an den Salat, dann aber ohne Oliven und Kapernäpfel.

Der Salat kann alternativ auch super mit Kichererbsen statt weißer Bohnen gemacht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nikru

super lecker, gibt es garantiert wieder

30.06.2019 16:25
Antworten
Archeheike

Hallo Vini, den Salat gab es gerade zum Abendessen. Es sind alles Komponenten, die ich sehr mag. So hat er richig lecker geschmeckt. Ich habe 1 Schalotte und 1 Lauchzwiebel genommen, habe keine roten Zwiebeln im Haus. Gewürzt habe ich mit frischem Thymian. Die Schärfe der Chilipaste war sehr gut, nicht zu scharf. Mit einer Scheibe Brot war es ein tolles Abendessen. Vielen Dank für das Rezept. LG Heike

03.10.2018 18:14
Antworten
KathrinOssig

Danke für dein tolles Rezept. Hab es probiert und es ist sooo lecker. Lass als dank ein paar Sterne und ein Foto da.

06.08.2018 21:09
Antworten
TrixiU

Hallo Vini! Also ich muss gestehen dass ich die Chilipaste weggelassen hab 🙂, ich mag's nicht so scharf. Aber wie gesagt trotzdem supergut und natürlich mit 5 Sternen bewertet! LG Trixi

04.08.2018 16:56
Antworten
Viniferia

Hallo Trixi, das freut mich auf ganzer Linie, wobei der coole Salat ja eigentlich schon recht hot ist durch die Chilipaste, aber hot futtern kühl an heißen Tagen trotzdem. In diesem Sommer sind wir doch alle auf der Suche nach coolen Rezepten, guck doch auch mal im Forum bei sonstigen Kochrezepten, da sammeln wir gerade Gerichte gegen die Hitze, da ist bestimmt auch noch was zu finden ;-) Liebe Grüße Vini

04.08.2018 16:41
Antworten
DiekleineMimi

Hallo Viniferia, ich kenne das Rezept von der Insel Mallorca, es wurde mir dort als Vorspeise serviert und ich habe es schon oft nachgemacht, auch für Gäste. Schmeckt sehr lecker auch mit Kichererbsen (ich nehme die aus der Dose) statt der weißen Bohnen! Danke für's Einstellen! LG Angelika

15.04.2015 15:47
Antworten
tias34

Schmeckt sehr gut. Habe Weißweinessig genommen.

05.01.2015 20:38
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Habe die Tomaten weggelassen (haben gerade nicht Saison) und habe noch Kidneybohnen und harte Eier dazugegeben, sehr gut! Statt roten Zwiebeln nahm ich Frühlingszwiebeln. Danke für das tolle Rezept! LG Kathi

02.03.2014 21:27
Antworten
pralinchen

Hallo, habe den Salat heute gemacht. er war sehr lecker! Allerdings hatte ich keine roten Zwiebeln da, nur weiße. Und ich habe rote Bohnen genommen, keine weißen. Die mag mein Freund einfach lieber. Cocktailtomaten hatte ich auch nicht, deshalb habe ich "normale" genommen. LG Pralinchen

24.07.2012 17:56
Antworten
moikjolly

Hallo Viniferia genau das richtige Abendessen für diesen heißen Tag heute, ich habe "Steirische Käferbohnen" und Kürbiskernöl genommen, dazu gibt es frisch gebackene Salzstangerl lg Theresa

24.07.2012 13:54
Antworten