Beilage
Eier oder Käse
einfach
Gemüse
kalt
Lactose
Party
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sommersalat mit Ziegenkäse

für Brotzeit, Picknick oder auch zum Grillen

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.06.2012 391 kcal



Zutaten

für
2 große Paprikaschote(n), rot und grün
½ Salatgurke(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
300 g Tomate(n), schnittfest
1 Dose Mais, (140g)
1 Dose Bohnen, rote (250g)
200 g Käse, Ziegenkäse (Rolle)
4 EL Zitronensaft
1 TL Honig
1 TL Tomatenmark
5 Spritzer Tabasco
3 EL Olivenöl
100 g Joghurt
½ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
391
Eiweiß
19,16 g
Fett
23,29 g
Kohlenhydr.
24,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Paprika, Gurke, Zwiebel und Tomaten würfeln und in eine Salatschüssel füllen. Mais und Bohnen in einen Sieb geben, kurz abbrausen und abtropfen lassen. Beides unter das Gemüse mischen. Den Ziegenkäse ebenfalls würfeln und über das Gemüse streuen.

Nun den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, Honig, Tomatenmark und Tabasco verquirlen. Das Öl unterschlagen und den Joghurt untermischen (ich gebe zum Schluss alles in einen kleinen Mixer). Die Petersilie feinhacken, unter die Salatsauce rühren und über den Salat träufeln. Vor dem Anrichten alles gut vermischen.

Tipp: Wer Ziegenkäse nicht schätzt, kann natürlich auf andere Käsesorten zurückgreifen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kucki232

Gab´s zum Grillen und kam gut an.

22.07.2019 11:50
Antworten
Susi51

ich habe ihn am Wochenende zum Grillen gemacht und meine Freunde waren begeistert. Der ist einfach lecker.

27.06.2019 17:39
Antworten
staldi

Seeehr lecker. Meine Mädels und ich sind begeistert 😁 Ich hatte erst den Ziegenfrischkäse vergessen 😒 Schnell noch untergerühert und was soll ich sagen? Echt super. 👌 Der Ziegenkäse gibt das gewisse etwas - der darf absolut nicht fehlen. Danke fürs Rezept.

19.06.2019 14:07
Antworten
kochfee-cora

Kann man den Salat bereits einen Tag vorher zubereiten? Oder wird dann alles zu matschig?🤔 Ich würde ihn gerne als Nudelsalat machen, da er als Hauptspeise gedacht ist☺️

05.06.2018 20:17
Antworten
vauzi

Eben habe ich diesen köstlichen Salat zubereitet. Ziegenfrischkäse habe ich genommen.

11.05.2017 14:08
Antworten
piccolomaxi

Hallo! Ich habe diesen Salat nun schon etliche Male gemacht - er ist perfekt zum Grillen (unter anderem)! Da ich rohe Zwiebeln nicht gut vertrage, lasse ich sie weg, und anstelle von 200 g Ziegenrolle mische ich etwas Ziegenfrischkäse unter. Schmeckt super! 5 Sterne von mir und herzlichen Dank für das tolle Rezept! LG piccolomaxi

04.08.2015 15:51
Antworten
downhillcat

Hallo piccolomaxi! Selbstverständlich kann man die Zutaten untereinander variieren, austauschen oder auch gerne mal eine Zutat weglassen. Ziegenfrischkäse ist ja so ähnlich wie eine Ziegenrolle (vielleicht nicht ganz so intensiv). Er sollte sich nur beim Verrühren gut untermischen lassen und den typischen Geschmack an den Salat abgeben. Freut mich ehrlich, dass er Dir so gut schmeckt. Er ist auch einer meiner Lieblingssalate, den ich selbst immer wieder gerne mache. Lg, downhillcat

04.08.2015 18:25
Antworten
piccolomaxi

Ja, der Ziegenkäsegeschmack ist in einer feinen und leckeren Note vorhanden. Habe den Salat gestern Abend schon wieder für eine Grillfeier gemacht! ;-) Mache alles wie Du, nur ohne Zwiebeln und eben mit Ziegenkäse. Der Salat ist einfach nur super! LG piccolomaxi

07.08.2015 14:19
Antworten
bellacullen

Wenn es mal ganz fix gehen muss, ist der Salat eine sehr gute Alternative! Insbesondere zum Grillen! Tabasco habe ich im Dressing weggelassen und nur ein wenig Chili-Pulver genommen. Lecker war's. Danke fürs Rezept

03.08.2015 18:32
Antworten
downhillcat

Hallo bellacullen! Vielen lieben Dank, dass Du das Rezept ausprobiert hast. Ich habe ihn selbst beim Grillen kennengelernt und so gut es ging nachempfunden. Seit dem, ist er in meine Standard-Rezeptesammlung gewandert. Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat :-) Lg, downhillcat

04.08.2015 18:15
Antworten