Dhal - Rote Linsensuppe mit Ingwer


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

und mit viel wärmenden indischen Gewürzen

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.06.2012 242 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Linsen, rote
1 Liter Wasser
2 EL Öl
1 Stück(e) Ingwer
3 Zehe/n Knoblauch
½ TL Senfkörner
1 EL Koriander, gemahlen
1 m.-große Zwiebel(n), gehackt
1 kleine Chilischote(n)
1 TL Kurkuma
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 Prisen Pfeffer, schwarz
1 EL Zitronensaft
n. B. Meersalz
1 Handvoll Koriandergrün
2 Tomate(n), aus der Dose

Nährwerte pro Portion

kcal
242
Eiweiß
14,44 g
Fett
5,79 g
Kohlenhydr.
31,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Linsen mehrfach unter Fließwasser gut waschen, abtropfen lassen. Linsen, Kurkuma mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben. Alles aufkochen und weiter köcheln bis die Linsen halbgar sind.

In heißem Öl zuerst Kümmel, dann Zwiebeln anbraten, Ingwer und Knoblauch zufügen. Später die Tomaten, (evtl. mit etwas Flüssigkeit aus der Dose). Chilis zufügen. Alles zusammen garen. Wenn Tomatenflüssigkeit verdunstet ist und das Öl wieder sichtbar wird, die restlichen Gewürze zugeben.

Eine Schöpfkelle voll mit Linsen samt dem Wasser in die Pfanne hinzu geben und vermengen. Das Ganze wieder in den Linsen-Topf zurück füllen um es dort fertig zu garen. Mit Salz abschmecken.

SERVIEREN:
Wenn zur Hand kurz vor dem Servieren frisch gehackten Koriander zufügen.

Dazu reichen wir Papadam.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JanePaul

Diese Suppe gibt es bei uns immer wieder. Sie schmeckt uns hervorragend. Die Schärfe kann man mit den Chillies selbst regulieren. Danke für das Rezept.

06.04.2021 19:02
Antworten
barrique3

Habe noch eine halbe Dose Kokosmilch hinzu getan. Damit war es für mich perfekt.

09.01.2018 16:13
Antworten