Bewertung
(3) Ø1,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2012
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 173 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.01.2012
13 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2 kg Lammschulter
1 kg Kartoffel(n), kleine
Zucchini
1 kl. Dose/n Bohnen, grüne (Fisolen)
Zwiebel(n), rot, geviertelt
1/2  Salatgurke(n), geraspelt
  Bauchspeck, oder Frühstücksspeck, einige Scheiben
1 Tasse Reis
1 Becher Rahm
  Meersalz
  Thymian
  Currypulver
  Gewürzmischung (100 und 1 Nacht-)
  Petersilie
  Butter
  Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backrohr auf 170° vorheizen. Lammschulter vom größten Teil des Fetts befreien, Knochen auslösen, Fleisch leicht einschneiden (wie bei einem Schweinsbraten). Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Tausend und 1-Nacht-Gewürz, Knoblauch rundum kräftig würzen und mit etwas Olivenöl in einen großen Bräter geben, etwas Wasser rund ums Fleisch angießen. Rote Zwiebel schälen, vierteln und ums Fleisch aufteilen. Eine Stunde ins Backrohr schieben.

In der Zwischenzeit Kartoffeln ca. 10-15 Minuten, je nach Größe, vorkochen, abschälen und beiseite stellen. Gurken fein raspeln, salzen und beiseite stellen. Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden.

Fleisch umdrehen, wenn nötig etwas Wasser nachgießen, eine weitere Stunde braten, ab und zu mit dem eigenen Saft übergießen.

Butter in einer Pfanne zergehen lassen, 2 ½ Tassen Wasser mit etwas Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Reis in der Butter anschwitzen, mit mildem Curry und Petersilie würzen, kochendes Wasser zugießen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Wenn er fertig ist, stelle ich ihn unter die Bettdecke zum Warmhalten.

Speck in kleine Scheibchen schneiden. Fisolen in einem Sieb abtropfen lassen. Wenig Butter mit etwas Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Speck anbraten, Fisolen dazugeben und kräftig anrösten, warm halten.

Gurken ausdrücken, mit Rahm, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch und sehr fein gehackter Petersilie vermischen.

Fleisch nach der zweiten Stunde wieder umdrehen, geschälte Kartoffeln und Zucchiniwürfel zugeben. Herd auf 190° erhitzen und alles noch ca. 15 Minuten braten lassen, bis die Zucchini bissfest sind.

Nach Ende der Garzeit pro Portion zwei Scheiben Fleisch, 2-3 Kartoffeln, einen kleinen Schöpfe Zucchini und etwas Speckfisolen auf einem Teller anrichten. Reis mit einem Dessertring zu einem Turm formen, dazu setzen und servieren.