Fruchtiger Rote Bete-Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Orangenspalten

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 21.06.2012 166 kcal



Zutaten

für
2 Pck. Rote Bete, vorgegart (luftdicht verpackt)
1 kleine Zwiebel(n), klein geschnitten
4 Orange(n), filetiert
etwas Meersalz, grob
etwas Pfeffer, aus der Mühle
etwas Orangensaft
3 EL Olivenöl, hochwertiges

Nährwerte pro Portion

kcal
166
Eiweiß
3,98 g
Fett
3,95 g
Kohlenhydr.
25,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Rote Bete aus dem Beutel nehmen, gut trockentupfen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden und in eine Schale geben. Die Zwiebeln klein schneiden und zu der Roten Bete geben. Die Orangen filetieren und beiseite stellen.

Die Orangenschalen und "Reste" auspressen und den Saft zur Roten Bete geben (ergibt ca. 5-6 EL, ansonsten geht auch normaler Orangensaft).

Nun mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, das Olivenöl unterheben und alles mindestens 1 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

Zum Anrichten dann die Orangenspalten schön auf dem Salatteller verteilen und servieren.

Keine Ware aus dem Glas verwenden, da diese oft schon Zucker, Essig oder andere geschmacksverändernden Zutaten enthält.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselfu

Ich gare rote Bete auch immer im Backofen, macht sich so nebenbei, wenn sowieso was anderes im Rohr ist und hält sich im Kühlschrank einige Tage. Dein Salatrezept hat uns superlecker geschmeckt und kommt bestimmt bald wieder auf den Tisch. Danke für das tolle Rezept.

07.03.2020 12:13
Antworten
patty89

Hallo der Salat ist wirklich super lecker, schnell gemacht und die Kombination ist auch prima. Danke fürs Rezept LG Patty

06.06.2015 21:24
Antworten
carrara

Mir gefällt die Kombination von Roter Bete und Orangen sehr gut. Da ich kein großer Freund der abgepackten Knollen bin (sie sind mir immer viel zu weich), habe ich die Knollen in Spalten geschnitten, mit etwas Zitronensaft und Olivenöl in Alufolie gepackt und im Ofen gegart. Die rote Zwiebel habe ich in Ringe geschnitten. LG Carrara

02.09.2013 14:17
Antworten