Vanillepudding-Heidelbeertorte mit Schokoladenüberzug


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.06.2012



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
110 g Mehl
1 TL Backpulver
4 Ei(er)
evtl. Kakaopulver

Für die Füllung:

2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
1 Liter Milch
8 TL Zucker
1 Glas Heidelbeeren, abgetropft

Für den Guss:

1 Becher Schokoglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 55 Minuten
Für den Biskuitboden Eier, Zucker und Vanillezucker verrühren. Wenn alles schön cremig gerührt ist, Mehl und Backpulver unterheben. Wer lieber dunklen Biskuit möchte, kann einfach 5 - 6 TL Kakao hinzugeben.

Den Teig in eine Springform gießen und bei 220°C 30 - 35 Minuten backen (Stäbchenprobe). Bitte regelmäßig nachsehen, damit der Boden nicht zu dunkel wird, ggf. die Hitze reduzieren.

Den Biskuitboden auskühlen lassen und in der Mitte halbieren. Einen Tortenring darum legen.

Für die Füllung den Vanillepudding nach Packungsanweisung mit Milch und Zucker kochen und die abgetropften Heidelbeeren vorsichtig unterheben. Wer will, kann den Heidelbeersaft zum Kochen des Puddings verwenden. Die Masse auf dem unteren Biskuitboden verteilen und etwas abkühlen lassen, bevor der Deckel draufgesetzt wird.

Die Schokoglasur nach Anleitung erhitzen und über den Kuchen gießen. Glatt streichen und fest werden lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nicolest

Sehr schönes und einfaches Rezept. Ich hab für den Teig nur die Hälfte der Zutaten genommen und die Eier getrennt aufgeschlagen.Dann wird der Biskuit noch fluffiger 😉 Den oberen Boden hab ich dann weggelassen sowie die Schokoschicht, dafür hab ich den Heidelbeersaft abgebunden und als Spiegel auf die Torte gemacht. Geschmacklich ist sie super, und wird bestimmt nochmal dann mit Schokolasur gemacht.

03.04.2021 11:02
Antworten