Tagliatelle al Salmone


Rezept speichern  Speichern

wie beim Italiener

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (1.151 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 20.06.2012



Zutaten

für
500 g Tagliatelle oder andere Bandnudeln
250 g Lachs, frisch
2 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n), evtl.auch mehr
200 ml Sahne
200 ml Weißwein, trockener
200 ml Gemüsebrühe
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückige
2 TL Tomatenmark
1 halbe Limette(n)
1 TL Dill
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Fleur de Sel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zunächst den Lachs würfeln und in 2 EL Olivenöl rundum kurz anbraten. Dann herausnehmen und die gehackten Schalotten in die Pfanne geben. Kurz anschwitzen, bis sie glasig sind und dann den Knoblauch hineinpressen und direkt mit dem Weißwein ablöschen. Nun den Wein bis zur Hälfte reduzieren und dann die Gemüsebrühe dazugeben. Dies nun ca. weitere 5 Minuten zusammen köcheln lassen.

Anschließend die Dosentomaten und das Tomatenmark beifügen. Ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen, den Saft der halben Limette dazugeben, die Soße abschmecken und nach Belieben noch eine Zehe Knoblauch hineinpressen. Nach ca. 5 Minuten die Sahne darüber gießen und dann den Lachs wieder in die Soße legen. Nochmal kurz aufkochen lassen, dann die zwischenzeitlich gekochten Tagliatelle in die Sauce geben und kurz darin ziehen lassen, damit sie etwas Sauce aufnehmen können.

Dill und Petersilie darüber streuen und mit etwas Fleur de Sel bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schöggeli

Molto buono, quasi perfetto! Ich liebe Lachs, Pasta, ein Gläschen Wein, dieses Rezept erhält von mir die maximale Punktzahl. Habe auch einen Hauch mehr Lachs verwendet... das tut dem Genuss keinen Abbruch.

01.12.2020 13:14
Antworten
KölscheKöchin2312

Ich bin kein Lachs Fan, aber bei diesem Gericht war ich begeistert. Super lecker und wenig Aufwand!

27.11.2020 12:56
Antworten
Pico07

Habe das Rezept heute ausprobiert und muss sagen, es war sehr lecker. Habe nur noch Peperoni dazu gegeben. Schnell gemacht und wirklich gut

16.10.2020 13:34
Antworten
cheffele

War mal wieder mega lecker...schnell und einfach zu kochen...einzige Änderung zum Original, ich nehm noch ne große Menge an getrockneter italienischer Kräutermischung dazu.

16.10.2020 12:32
Antworten
klh10442

Super lecker! Ich habe Wildlachs verwendet und zwar deutlich mehr (fast doppelt so viel). Statt Dill - den ich nicht mag - hab ich frischen Basilikum über die fertige Soße gestreut. Ansonsten nichts zu bemängeln und wird es bestimmt wieder geben 😊

07.10.2020 19:00
Antworten
Schnuffi68

Einfach nur köstlich! Ich habe noch Chilli mit hin, damit's bissl peppiger wird. Bild ist schon hochgeladen und veröffentlicht! Liebe Grüße von der Schnuffi aus Mittelfranken.

27.01.2015 08:47
Antworten
kimero

Seeeeehr lecker! Wir haben alles aufs mal gefuttert

05.01.2015 15:02
Antworten
ketazo

Sehr lecker und sehr schnell zubereitet. In meinem Kochbuch gespeichert

30.11.2014 19:56
Antworten
Pfizawedel

Boah, mann o mann war das lecker. Hatte noch ein Gläschen deutschen Kaviar mit reingetan, was soll ich sagen: Weltklasse!!

09.12.2013 19:51
Antworten
carris

Schmeckt Super lecker! Werde es ab sofort immer Selbstkosten und nicht mehr beim italiener bestellen!!!

30.07.2012 18:59
Antworten