Früchte Paradiescreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt fast wie Paradiescreme und man kann den Geschmack beliebig anpassen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 20.06.2012 100 kcal



Zutaten

für
150 ml Milch, fettarme (1,5% Fett), kalte
50 g Beeren, TK
1 TL Johannisbrotkernmehl
½ TL Backpulver
n. B. Süßstoff oder Zucker (nach Geschmack)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die kalte Milch mit Früchten, Johannisbrotkernmehl und Backpulver mit dem Handrührgerät ungefähr 5 Minuten aufschlagen. Nachdem eine schöne Masse entstanden ist, noch den Süßstoff oder Zucker unterrühren. Die leckere Paradiescreme anschließend servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annnnuschka

funktioniert das auch mit sojamilch? :)

08.02.2014 12:19
Antworten
farki

das rezept ist sehr lecker, allerdings würde ich weitaus weniger backpulver und guarkernmehl das nächste mal verwenden, dafür mehr früchte... ich hatte nur noch eine 300g TK packungen erdbeeren, daher hab ich die 3 fache menge gemacht mit 900 ml milch, 3 TL Backpulver, 4 TL Guarkernmehl und 300g Erdbeeren... es wurde nach 1 min schlagen schon extrem fest und ging gut auf, aber das backpulver merkt man sehr stark auf den zähnen, so dass ich das nächste mal für die menge nur 2 TL backpulver und vllt auch nur 2 TL Guarkernmehl nehmen werden...und etwas mehr erdbeeren :) ansonsten super einfach, super schnell, sehr kalorienarm... und für die, die keine kalorien zählen kann man, zumindest bei der erdbeercreme, noch sehr gut zartbitter schoko streusel unterrühren

07.01.2014 16:40
Antworten
Kristin3007

Hallo, habe das Rezept nun vor einer Weile ausprobiert und fand es ganz lecker. Allerdings fand ich den Geschmack von Backpulver recht dominant. Danke für die Rezeptidee. LG

16.06.2013 14:02
Antworten
Kristin3007

Hallo, leider habe ich kein Johannesbrotkernmehl da. Würde es auch mit Sahnesteif gehen? Danke und viele Grüße!

15.05.2013 14:40
Antworten
Kristin3007

Danke für die schnelle Antwort! Ich wusste nicht, dass Johannesbrotkernmehl so viel effektiver ist... Dann werde ich es erst kaufen, bevor ich das Rezept versuche. LG

15.05.2013 15:20
Antworten
honeykizz12

ja gibts im müller und im edeka oder eben alnatura

15.05.2013 15:46
Antworten
vanel

ich mache die aromen erst zum schluss... aber dass alles gut gekühlt sein soll ist schon für biobin der trick glaube ich... ansonsten kann ich dir nur zu guarkernmehl raten.. da ist es egal ob kalt oder warum...aber nicht zu lange schlagen..sonst wird es fest wie baiser-masse..

25.09.2012 12:32
Antworten
vanel

das rezept ist der hammer....5 sterne..tausend dank... an hoeykizz12 man liesst immer wieder dass biobin also johannisbrotkernmehl mit kalten zusätzen zum binden genommen wird... warum funktioniert z.b. pudding mit biobin wenn man das pulver direkt in die kaltr milch mit einrühren lässt.. ist die milch mal warm bindet das biobin nicht.. obman also ungekühlt früchte nehmen kann musst du einfach ausprobieren...im notfall hast du dann ja immer noch ein milch shake....

24.09.2012 22:13
Antworten
honeykizz12

hey danke! ja ich finde das auch so kompliziert mitdem biobin aber habe auch festgestellt das fettärmere milch besser geht und dass es mit so Aromen (da da öle drin sind) nicht so gut funktioniert... ich mach dann immernoch früchte drauf und was ganz lecker is is pfirsich maracuja baby Brei ode rmango mark aus alnatura zum drüber machen... yummy .... ;)

25.09.2012 07:51
Antworten
honeykizz12

ich bin so süchtig davon!!.. habe sie auch immer genau so gemacht wie du und stoße gerade auf dein Rezept. Jetzt mal ne Frage... denkst du man kann es auch mit ungekühlten Früchten machen..habs bis jetzt noch nich ausprobiert. LG

19.07.2012 18:53
Antworten