Beilage
einfach
fettarm
Früchte
Gemüse
Herbst
kalorienarm
kalt
Resteverwertung
Salat
Schnell
Snack
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karotten-Apfel-Salat

fruchtiger Salat mit Petersilie

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.06.2012 196 kcal



Zutaten

für
2 Karotte(n)
1 Apfel
1 Bund Petersilie
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Zitronensaft
6 EL Essig
3 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
1 TL Salz
2 TL Zucker
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
196
Eiweiß
1,89 g
Fett
10,87 g
Kohlenhydr.
22,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Karotten waschen und mit dem Sparschäler schälen. Auf der groben Seite der Küchenreibe reiben und in eine Schüssel geben. Den Apfel waschen und ebenfalls reiben und zu den Karotten geben. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und dazu geben. Die Petersilie waschen, fein hacken und ebenfalls dazugeben. Alles gut vermischen.
Aus Essig, Sonnenblumenöl, Zitronensaft, Salz und Zucker ein Dressing herstellen und darüber geben. Zum Schluss alles gut mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Laryhla, der Salat war sehr gut, schön fruchtig. Es hat alles gut gepasst. Liebe Grüße Diana

21.05.2019 17:44
Antworten
trekneb

Hallo, sehr leckerer Salat, beim Dressing habe ich die im Rezept vorgegebene Menge genommen und es war genau richtig für uns. Danke Dir für das superleckere Rezept. LG Inge

16.05.2019 14:54
Antworten
Gonzigonzi

Habe das Rezept schon oft gemacht, kommt immer gut an! Heute habe ich ihn mal mit frisch gepresstem OSaft anstelle von Zitronensaft genommen und ich muss sagen er schmeckt super. Man braucht nicht so viel Zucker und die säure vom Essig kommt nicht so durch. Sonnenblumenöl hatte ich auch nicht, habe RapsÖl genommen. Ich muss sagen er schmeckt hervorragend! Fünf Sterne von mir!!!

26.11.2016 18:17
Antworten
nitraM_V

Möhrensalat ist oft ein wenig langweilig. Dieser nicht. Die (glatte) Petersilie bringt frischen Schwung rein. Da ich sehr intensiven Essig habe, habe ich da etwas weniger genommen. Schnell gemacht und lecker.

16.08.2016 18:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

das Rezept kenne ich auch und habe ich oft gemacht mit frischen Frühling zwiebeln total lekker.

15.03.2016 11:48
Antworten
heike50374

Hallo, diese Rohkost kam gerade recht, denn die Temperaturen draussen steigen wieder und da mag ich mittags gerne etwas frisches essen. Ich habe noch ein paar Sonnenblumenkerne untergemischt. Sehr lecker und schnell gemacht. Danke für die Anregung Heike

01.07.2014 15:03
Antworten
shyanna

hi immer wieder gern gegessen bei uns selbst von den Kindern 2 und 5 jahre alt. so die reste davon nascht mama grad :-) Lg shyanna

04.03.2013 20:40
Antworten
Laryhla

Huhu, danke fürs Bewerten und den netten Kommentar :-) LG Laryhla

05.03.2013 07:04
Antworten
ManuGro

Hallo, dieser Salat ist wirklich sehr lecker. Habe aber von Essig, Öl, Zucker und Zwiebel jeweils nur die Hälfte der angegebenen Menge genommen. Ein Foto ist schon unterwegs. LG ManuGro

17.09.2012 22:08
Antworten
Laryhla

Huhu, vielen lieben Dank für deine Bewertung und den Kommentar. Dass du weniger Soße und Zwiebel gebraucht hast wundert mich nicht ;-) meine Familie mag es gerne mit mehr Essig und Gewürzen ... Ich freue mich aufs Foto :-) LG Laryhla

18.09.2012 07:09
Antworten