Fluffige Schokoladen-Knusper-Eistorte - ohne Backen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ideal für Kinderpartys, sehr lecker als Dessert oder zum Kaffee

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 17.06.2012 400 kcal



Zutaten

für
100 g Mandel(n), gehackt oder Mandelblättchen
250 g Butter
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
80 g Kakaopulver, ungesüßt (kein Instantpulver)
200 g Keks(e) (Karamellkekse, ungefüllt oder Butterkekse)
100 ml Milch
1 TL Öl für die Form
evtl. Nüsse oder Pistazien, Mandeln oder Kokosraspel zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden 20 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 5 Minuten
Die Mandeln in einer trockenen, beschichteten Pfanne goldgelb anrösten und beiseite stellen. Die Butter zerlassen und, während diese etwas abkühlt, Eier trennen und die Eiweiße zu festem Schnee schlagen.

Die Kekse in einer Schüssel in daumennagelgroße Stückchen zerbrechen, mit Milch beträufeln und ziehen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Ab und zu vorsichtig umrühren.

Mit dem Mixer Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelbe schaumig schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Creme fast weiß ist. Das Kakaopulver darüber sieben und untermixen. Mit einem Löffel zuerst geröstete Mandeln, dann eingeweichte Kekse und zum Schluss Eischnee vorsichtig, aber gründlich unterziehen.

Für eine Kastenform (25 cm lang) einen Bogen Backpapier so zurechtschneiden, dass keine Falten und Lücken entstehen. Die Form mit Öl auspinseln und mit Backpapier glatt auskleiden.

Die Schokoladenmasse hineinfüllen und die Oberfläche mit einem Messer oder Teigschaber glatt streichen. In einen großen Gefrierbeutel packen und im Gefrierschrank mind. 6 Std. durchkühlen lassen, am besten über Nacht.

Vor dem Servieren auf eine Platte stürzen, das Backpapier entfernen und 20 Min. bei Zimmertemperatur antauen lassen. Nach Belieben mit gehackten Pistazien, Mandeln, Nüssen oder Kokosraspeln bestreuen.

Achtung! Wegen der rohen Eier ist die Torte nicht zum Aufbewahren geeignet, wenn sie aus dem Gefrierschrank kommt, und sollte alsbald verzehrt werden. Tiefgekühlt kann sie selbstverständlich länger gelagert und auch sehr gut vorbereitet werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.