Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.06.2012
gespeichert: 46 (0)*
gedruckt: 383 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.08.2011
294 Beiträge (ø0,1/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch vom Schwein
2 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Zehe/n Knoblauch
Zwiebel(n)
1 TL Salz
 etwas Pfeffer
1 Tasse Milch
1 Schuss Öl
  Petersilie, gehackt
Ei(er)
 etwas Kondensmilch
1 Becher Schmand
 etwas Ketchup

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Dann das rohe Hack in eine Schüssel geben, die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und gut durchkneten. Danach kommen die Milch und das Öl rein, gut würzen und wieder alles mit den Händen vermengen. Zum Schluss gehackte Petersilie nach Geschmack untermengen.

Nun den Blätterteig auf einem Backblech auslegen. Frischen Blätterteig bitte nicht wie tiefgekühlten ausrollen! Nun aus jeder Rolle 6 gleich große Quadrate schneiden. Ca. 2 Gabeln von der Hackmasse mittig auf jedem der 12 Quadrate platzieren. Zu viel darf es aber nicht werden, sonst platzen die Pasteten später im Ofen auf.

Jetzt werden die Pasteten geformt: Jeweils die gegenüberliegenden Ecken zusammendrücken, sodass sich alle vier in der Mitte treffen. Nun die offenen Seiten auch fest zusammendrücken. Die abstehende Spitze und hochstehende Ränder vorsichtig glatt streichen, um es ebener zu machen. Alle Pasteten so formen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Ei mit der Kondensmilch verrühren und die Pasteten damit bestreichen. Ca. 50 Minuten (je nach Ofen) im Ofen garen. Die Sam Sa sind fertig, wenn sie eine schöne goldbraune Farbe haben. Dazu wird Schmand mit Ketchup vermischt serviert.

Die Zwiebeln sollten nicht zu groß geschnitten sein. Die Milch ist unbedingt notwendig, sie macht das Ganze erst saftig. Das Öl hat denselben Effekt, kann aber weggelassen werden, wenn man Fett sparen möchte.

Schweinefleisch ist am besten geeignet, mit Rind wird es zu trocken. Mit Lammfleisch bekommt alles eine würzigere Note. Pute ist ganz ungeeignet.

Ein Hauptgericht, das jedoch auch als Beilage, Vorspeise oder auch als Häppchen auf Partys gereicht werden kann. Natürlich funktioniert das alles auch in kleinerer Version und schmeckt auch kalt gut.