Regenbogen - Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 25.06.2004



Zutaten

für
150 g Mehl
150 g Zucker
2 TL Backpulver
150 g Butter, weich
2 EL Schlagsahne
3 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Götterspeise, rot
1 Pck. Götterspeise, grün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl, Zucker und Backpulver in einer kleinen Schüssel vermischen. Butter, Schlagsahne und die Eier in einer etwas größeren Schüssel vermischen. Den Inhalt der kleineren Schüssel in die größere Schüssel geben und verrühren.

Den Teig in drei gleich große Portionen teilen. Eine Portion mit dem Vanillezucker vermischen, eine mit der roten Götterspeise und die letzte mit der grünen Götterspeise.
Portionen abwechselnd in die Förmchen füllen und mit der Gabel durch die Schichten ziehen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen bis sie goldbraun sind!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pralinchen

Hallo, ich habe die Muffins gestern gebacken. Für den Kindergeburtstag... Leider haben sie den Kindern gar nicht geschmeckt...Und mir leider auch nicht. LG Pralinchen

31.08.2020 12:26
Antworten
BabyKathi

Hallo. Ich hab sie mal mit Götterspeise probiert aber es war nicht so lecker als mit Lebensmittel Farbe. Meine Tochter und ich lieben sie. Hab jetzt ne Fuhre gemacht. Mal sehen wie sie werden. Danke schön für das tolle Rezept. Lg

26.09.2018 10:10
Antworten
Omilie48

Hi, Ich finde dein Rezept für die Regenbogen-Muffins super lecker. Meine Enkelkinder waren begeistert, auch mein Mann und Schwiegersohn fanden sie echt lecker. Danke fürs Rezept.... Bilder folgen! GVLG Omilie48

30.01.2014 22:04
Antworten
CestMirifique

Hab anstatt der Götterspeise normale Back- und Speisefarbe genommen - ist super geworden, hatte 4 verschiedene und schön kräftige Farben :) Ansonsten hab ich etwas mehr Backpulver genommen, so sind sie schön aufgegangen. Alles in allem: Super Rezept, sie waren soo lecker und auch was fürs Auge. Alle waren begeistert :-)

25.08.2012 14:33
Antworten
MagicIce

200 Grad Umluft oder Ober/Unterhitze? Will die Backen für die Arbeit von meinem Mann :)

17.08.2012 14:38
Antworten
Cettina

Hallo Chrissy Tatsächlich sollte man die Förmchen schön voll machen. Denn wie Polga auch festgestellt hat, sind sie nicht sehr aufgegangen. Aufjedenfall sehen die voll witzig aus ...und schmecken auch ganz lecker. LG Cettina

17.06.2005 23:46
Antworten
Polgara81

Hallo Chrissy79, habe die Muffins für eine Schulveranstaltung (Klasse 4) gebacken und sie waren der Renner! Würde allerdings beim nächsten Mal nur 10 Portionen aus dem Teig machen, da die Muffins nicht sehr hoch geworden sind. Viele Grüße Polgara

25.02.2005 21:03
Antworten
Chrissy79

Da kannste dich drauf verlassen. Bunte Kuchen (wie z.B. auch Papageien-Kuchen) sind viel interessanter als normale. Bei mir gibts auch noch gelbe und orangefarbene Götterspeise. Und wenn ich dann noch einen Teil mit Schokolade teile ist er ruckzuck weg.

01.07.2004 23:28
Antworten
karaburun

Die wären bestimmt ein riesen Kracher zu einem Kindergeburtstag. lg Tanja

28.06.2004 21:36
Antworten
frannie

WIRD GANZ SICHER AUSPROBIERT....... LG Frannie

26.06.2004 09:22
Antworten