Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.06.2012
gespeichert: 94 (0)*
gedruckt: 665 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

CFR

Mitglied seit 17.02.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Tasse Wasser, kochend
1 TL Honig
1 Stück(e) Ingwerwurzel, ca. 5 mm dick und 1,5 mm x 1,5 mm groß
1 Stück(e) Zitronengras, ca. 3 cm lang
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ingwer schälen und für die Geschmacksintensivität ein bisschen einschneiden. Das Zitronengras quetschen, entweder mit einem Fleischklopfer oder mit einem Messerrücken darauf drücken und etwas zerkleinern, damit es in ein Tee-Ei passt. Beide Zutaten in ein Tee-Ei geben. In eine Tasse geben und mit dem kochenden Wasser übergießen, ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Honig zugeben und auflösen.

Super für kalte Wintertage, wärmt schön von innen. Wer auf eine gewisse Schärfe steht, kann den Ingwer auch noch länger ziehen lassen, je länger der Tee zieht, umso schärfer wird er.