Backen
Vegetarisch
Kuchen
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Karottenkuchen

saftiger Kuchen, laktosefrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.06.2012 3594 kcal



Zutaten

für
250 g Karotte(n), gerieben
180 ml Öl
4 m.-große Ei(er)
130 g Rohrzucker
1 Prise(n) Salz,
200 g Mehl (Vollkorn-)
2 TL Backpulver
2 TL Zimt
80 g Haselnüsse, gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
3594
Eiweiß
61,49 g
Fett
237,64 g
Kohlenhydr.
304,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 170 Grad, vorheizen. Eine 26 cm Springform mit Backpapier auslegen.

Das Öl mit den Eiern und Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und Zimt mischen. Zusammen mit den Haselnüssen und den
geriebenen Möhren unterheben. Wenn alles gut verrührt ist, in die Springform füllen und im Ofen auf mittlerer Schiene eine Stunde backen.

Der Kuchen schmeckt am besten, wenn er 1-2 Tage ziehen konnte.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Skade

Das ist eine gute Idee mit dem Entsafter. Ich bin halt manchmal etwas zu fraul Eischnee zu schlagen, aber bin sehr froh, dass der Kuchen dir gelungen ist. Danke fürs Probieren :) Liebe Grüsse Skade

26.03.2014 20:06
Antworten
gerbillus32

Habe den Kuchen ganz exakt nach Rezept nachgebacken, nur habe ich die Karotten durch den Entsafter gejagt, damit sie ganz fein werden und die Eier habe ich getrennt und den Eischnee zuletzt untergezogen. Backzeit war Perfekt,schöne Kruste und hat einfach super geschmeckt.

26.03.2014 18:05
Antworten