Backen
Fingerfood
Kinder
Kuchen
Party
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cake Pops

simpel und lecker, ideal für den Kindergeburtstag, reicht für ca. 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 67 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 17.06.2012



Zutaten

für
200 g Doppelrahmfrischkäse
250 g Biskuit, feiner, hell oder dunkel
1 Becher Kuchenglasur, Vollmilch-
2 Pck. Zuckerdekor (Zuckerperlen, Konfetti etc)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Biskuitboden fein in eine Schüssel bröseln und den Frischkäse dazugeben. Alles gut verrühren und zu einem Teig kneten. Ca. 30 kleine Kugeln formen (kann variieren).

Die Kugeln auf Backpapier ca. 10 - 15 Min. ins Eisfach legen. Kugeln rausnehmen und die Kuchenglasur schmelzen. Lollystiele oder Holzspieße ca. 1 cm die Glasur tunken, in die Kuchenkugeln stecken und fest werden lassen (noch mal ca. für 10 Min. ins Eisfach).

Danach die Kuchenkugeln komplett in die Glasur tauchen, unter klopfen und drehen die Cake Pops hochnehmen und mit Streudeko verzieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rosi_1960

ich probiere das nächste Woche mal mit übrig gebliebenen Kuchen aus, hoffe, das funktioniert dann auch

14.10.2019 12:59
Antworten
jettlnettl

Ich stehe ja auf Kriegsfuß mit nicht festwerdender Kuvertüre. Deshalb sind diese cakepops mein Favorit und werden zu jedem fest von den Kindern eingefordert! Die rohlinge (also nur teig und Frischkost-Kugel) gefriere ich ein. Später die gefrorenen Kugeln in Kuvertüre tauchen und sofort verzieren. Schon sind sie 15 min später( wenn innen aufgetaut) fertig zum essen. Oder -meist mach ich auf Vorrat - die fertig verzierten einfach wieder eingefrieren und dann, wenn gebraucht schnell n paar Minuten antauen lassen. So hab ich vor feiern die Kugeln meist schon ein, zwei Wochen fertig im Gefrierfach und keinen Stress mehr damit

17.07.2019 07:47
Antworten
Böhnchen95

Deshalb, denke ich, haben sie auch nicht so gut an den Stielen gehalten. Wurden dann halt umgedreht. ;D

13.12.2018 14:01
Antworten
Böhnchen95

Halli Hallo, Erstenmal: Die Kugeln Waren sehr lecker und werden definitiv nocheinmal gemacht. :) Ich hatte Rührteig mit Schokotropfen und habe deshalb nur 150g Frischkäse genommen. Das hat vollkommen gereicht. Mit Spekulatiusgewürz der Weihnachtszeit angepasst und Kugeln geformt. Kügelchen wären wohl besser gewesen. Sind bei mir nur 11 Stück geworden.

13.12.2018 13:58
Antworten
SchlemmerNetti

Hallo. Ich kann nur jedem empfehlen Philadelphia milka als Frischkäse zu benutzen. Wer bei diesem Rezept ein lockeren Kuchen Teig erwartet den muss ich leider enttäuschen. Es ist eher ein feucher etwas klebriger Teig . Ein wenig zu vergleichen wenn ein Kuchen noch nicht ganz durch ist, nach dem backen. Ansonsten schmecken die Cake Pops aber nicht schlecht. Aber ich werde noch andere Rezepte ausprobieren. Sie sind auf jeden Fall schnell gemacht.

14.08.2018 11:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hey, super Rezept, und so einfach. Habe den Frischkäse von Philadelphia (glaube ich) mit Honig genommen, ist auch ne leckere Variante :)

22.06.2012 16:08
Antworten
marvinundmama

Klasse.da bin ich zufrieden.werd das auch mal austesten.nun sind die ersten wieder vorbestellt für das kiga sommerfest

22.06.2012 16:11
Antworten
strandkäse

das war garnicht übel, und bei dem bißchen aufwand echt klasse! danke für das rezept!!!

19.06.2012 15:10
Antworten
marvinundmama

Danke danke. Man kann das Rezept auch ersetzten Bzw den Frischkäse durch Philadelphia Milka dann schmeckt es noch besser ;-)

19.06.2012 16:12
Antworten
strandkäse

das ist ein guter tip...

20.06.2012 14:47
Antworten