Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Halbmonde


Rezept speichern  Speichern

ein uraltes Rezept von Oma

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 17.06.2012



Zutaten

für
500 ml Mehl
140 g Fett, (Schmalz oder Butter)
½ Würfel Hefe
4 EL Milch, warm
etwas Zucker
n. B. Marmelade, feste
Puderzucker, zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Hefe in der warmen Milch mit dem Zucker gehen lassen. Dann mit den restlichen Zutaten einen Hefeteig zubereiten. Nur kurz rasten lassen. Dann ausrollen und Scheiben ausstechen. Diese mit Marmelade füllen und zusammenklappen, sodass sie wie Halbmonde aussehen. Am besten die Ränder noch mit den Zinken einer Gabel festdrücken.

Den Herd vorheizen und die Halbmonde bei 170°C Heißluft ca. 20 Min. backen, bis sie leicht braun sind. Noch heiß mit Puderzucker bestreuen oder noch besser darin wälzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

andrea66

vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ob der Teig auch in Fett ausgebacken werden kann, weiß ich nicht. Einfach ausprobieren ;-) lg andrea

22.09.2016 07:10
Antworten
backmeisterin

Die Halbmonde sind super lecker. Warum hat noch niemand Omas uraltes Rezept nachgebacken und kommentiert ? Ich könnte mir auch vorstellen, die Halbmonde in Butterschmalz auszubacken. Auf jeden Fall ist das Rezept in mein Backbuch aufgenommen worden.

21.09.2016 23:24
Antworten