Auflauf
Backen
Beilage
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Pilze
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Austernpilz - Kartoffelgratin

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.06.2004 423 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
750 g Austernpilze
1 EL Butterschmalz
250 ml Sahne
2 Ei(er)
50 g Parmesan
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Thymian
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
423
Eiweiß
16,71 g
Fett
18,93 g
Kohlenhydr.
34,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden, 10 min. in Salzwasser kochen, abschütten. Die Austernpilze bürsten, in große Stücke schneiden, im Butterschmalz anbraten, salzen, pfeffern.
Die Sahne mit den Eiern, dem Parmesan, der gepressten Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Thymian und den Schnittlauchröllchen verrühren.
Kartoffelscheiben in Auflaufform verteilen, Pilze drauf und noch mal Kartoffelscheiben. Die Eiersahne drüber geben und im Ofen etwa 30 min. goldbraun backen bei 200 Grad.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KonneUndClaudi

Hammer lecker, dafür gibt's 5 Sterne Beim zweiten Mal ersetzte ich die Austern Pilze durch Wald Pilze. Dazu kamen Zwiebeln, etwas Paprika und mehr Knoblauch, was mir persönlich noch mal besser schmeckte 😋😋😋

16.08.2019 14:35
Antworten
carrara

Ich habe auch ein wenig mit dem Rezept gespielt: es kam noch eine halbe Zwiebel dazu und da ich noch blanchierten Spinat im TK hatte, der mal weg sollte, wurde er auch zu gegeben. Das passte sehr gut. Gebacken wurde im Dampf: Kartoffeln 10 min im Dampf vorgaren - 170°C - 75% Feuchte - 15 min 190°C - 20% Feuchte - 10 min LG Carrara

20.02.2013 08:40
Antworten
eflip

Oberlecker, hab noch eine grob geschnippelte Zwiebeln mit rein, super!! Haben wir auch mit ganz dünnen Tomatenscheiben noch kombiniert. Sehr variables Gericht das uns super schmeckt.

05.01.2010 13:35
Antworten
barryfan

Wir haben heute Mittag dieses Gericht genossen. Einfach Spitze! Wird es bestimmt öfter geben. Gruß barryfan

24.02.2007 18:11
Antworten
daniel03

Wenn man die Kartoffeln in dünne Scheiben hobelt, dann kann man sich das Vorkochen sparen!

07.04.2006 10:52
Antworten
hanaa21

Hi, das Rezept war superlecker. Habe es allerdings mit Champions gemacht. Ist trotzdem ein super Rezept. danke!

14.10.2005 16:45
Antworten
meggie

Superlecker, dankeschön. Ich hatte zur Hälfte braune Champignons, da nur noch ein Päckchen Austernpilze im Regal lag. Hat uns allen prima geschmeckt

21.03.2005 19:18
Antworten
katzki

War superlecker, aber super teuer dank den Austernpilzen. Man wird gut satt und es ist ein tolles Gericht für den Winter - wärmt gut von innen auf. Man kann statt der Pilze auch Zucchini nehemen, schmeckt auch sehr lecker. Danke für das tolle Rezept, kommt immer mal wieder auf den Tisch.

24.02.2005 18:34
Antworten
Ridan

Und ne kleine Portion Knoblauch mit rein. Macht sich gut

03.11.2004 19:17
Antworten