Sommer
Vegetarisch
Suppe
gebunden
Vegan
Süßspeise
Frucht
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Obstsuppe von frischem Obst nach Uromas Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 14.06.2012 263 kcal



Zutaten

für
500 g Obst (nach Wahl und Saison)
1 Liter Wasser
30 g Speisestärke
2 EL Wasser, kalt, zum Anrühren
1 Pck. Vanillezucker
150 g Zucker
n. B. Zitronensaft, Wein oder Most

Nährwerte pro Portion

kcal
263
Eiweiß
0,47 g
Fett
0,08 g
Kohlenhydr.
63,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das gut gewaschene, zerkleinerte Obst (Heidelbeeren, entsteinte Kirschen oder Stachelbeeren ganz lassen!) mit dem kalten Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze in 20 Min. gar kochen lassen. Das Obst durch ein Sieb streichen (Rhabarber nicht, bei Kirschen einige als Einlage zurücklassen).

Die Flüssigkeit wieder zum Kochen bringen, die angerührte Speisestärke langsam hineinrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Die Suppe mit Vanillezucker, Zucker, Zitronensaft (alternativ mit Wein oder Most) abschmecken. Die Suppe nach Belieben warm oder kalt reichen.

Tipp: Als Einlage Zwieback, geröstete Semmelwürfel, Suppenmakronen, Arme Ritter, Mandelreis oder Schneeklößchen verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Regenbogeneinhorn5

Sehr lecker ich hab´s mit Beeren gemacht und auch noch püriert. Schmeckt super köstlich

31.08.2014 20:48
Antworten
erbjtty

sehr lecker, genau das richtige bei dem Wetter.

02.08.2013 10:29
Antworten
Metron1

Interessantes Rezept, einfach zuzubereiten. Ich liebe neue Ideen und auch diese Suppe. Irgendwie fehlt aber das gewisse Etwas, deshalb 4/5.

18.06.2012 18:24
Antworten