Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.06.2012
gespeichert: 67 (0)*
gedruckt: 1.359 (6)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.02.2009
7.803 Beiträge (ø2,14/Tag)

Zutaten

1 kl. Dose/n Sauerkraut, ca. 400 g
400 g Spätzle, fertige oder selbst gemachte
Zwiebel(n)
Apfel, z.B. Gala oder Jonagold
400 g Kasseler
200 ml Brühe
1/2 Bund Petersilie, glatt
1 TL, gestr. Kümmel
2 EL Apfelmus
2 EL Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Zwiebel würfeln, die andere Zwiebel in Scheiben schneiden. Den Apfel in dünne Spalten schneiden, schälen ist nicht nötig. Kasseler ebenfalls in Würfel schneiden. Petersilie fein hacken.

Zuerst die Zwiebelwürfel in 1 EL Öl anschwitzen, dann das Kasseler dazugeben und kurz mit andünsten. Das Sauerkraut dazugeben, mit Brühe angießen, Kümmel je nach Geschmack dazugeben und in geschlossener Pfanne ca. 10-15 Minuten schmoren. Zum Schluss die fertigen Spätzle dazugeben und mit Apfelmus, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Apfelspalten in einer zweiten Pfanne in der Butter andünsten. Wer es lieber etwas süßer mag, mit etwas Zucker karamellisieren lassen. Die Zwiebelringe dazugeben und so lange dünsten, bis der Apfel weich, aber noch bissfest ist. Die gehackte Petersilie dazugeben und das Apfel-Zwiebelgemisch beim Anrichten auf die Kraut-Spätzle geben.