Kaffee-Crème brûlée


Rezept speichern  Speichern

mit Mango und weißer Kaffeeschokolade

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 14.06.2012 676 kcal



Zutaten

für
60 g Kaffeebohnen
750 ml Sahne, süße
150 ml Milch
60 g Zucker
10 Eigelb
1 EL Kaffeebohnen
100 g Schokolade, weiße
n. B. Rohrzucker
1 Mango(s)
1 Prise(n) Chilipulver
1 Zweig/e Minze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 35 Minuten
Vorbereitung am Vortag:
Kaffeebohnen, Sahne, Milch und Zucker aufkochen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dann Espresso-Sahne-Mischung durch ein Sieb gießen und erwärmen. Eigelbe mit der Espresso-Sahne verrühren und in Porzellantassen (3-4 cm hoch) einfüllen. Im Wasserbad im vorgeheizten Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze (Umluft 140°C), etwa 40 - 45 Min. stocken lassen.

Kaffeebohnen fein hacken. Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Die gehackten Kaffeebohnen in Silikonformen (oder alternativ auf ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes Blech) streuen und die geschmolzene Schokolade darüber gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Die Schokoladenteile aus den Silikonformen drücken (oder die Schokolade auf dem Blech mit einem heißen Messer in 3x4 cm große Stücke schneiden).

Die Mango schälen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, mit 8 TL Rohrzucker und Chili bestreuen. In einer beschichteten Pfanne 1-2 Minuten braten. Je 1-2 TL Rohrzucker auf die Crème brûlée streuen, unter dem vorgeheizten Backofengrill oder mit einem Brenner karamellisieren.

Crème brûlée mit Mangowürfeln und der weißen Kaffee-Schokolade anrichten und mit Minze garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.