Knoblauch-Tomaten-Steak

Knoblauch-Tomaten-Steak

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit einem Kräuterbaguette und einem frischen Salat das ideale Sommergericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.06.2012



Zutaten

für
4 Rumpsteak(s), à ca. 250 g
4 EL Olivenöl, beste Qualität
800 g Tomate(n), gehäutet, gewürfelt
1 große Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
1 große Zwiebel(n), fein gewürfelt
3 Knoblauchzehe(n), geschält, fein gehackt
1 TL Oregano
½ Bund Petersilie, glatt, gehackt
1 TL Zucker
Meersalz, aus der Mühle
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch 1 h vor der Zubereitung aus dem Kühlfach holen, damit es Zimmertemperatur hat.
Für das häuten der Tomaten tut ihr euch leichter, wenn diese am unteren Ende eingeritzt werden und dann in kochendem Wasser 1 min. liegen, dann abschrecken und Haut abziehen.

Eine große Pfanne erhitzen, das Öl zugeben und dann Tomaten (im Winter verwende ich häufig Dosentomaten, da diese geschmacklich oft besser sind), Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Oregano, Petersilie und den Zucker zugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Aufkochen lassen und dann runter mit der Hitze und ca. 20 min. köcheln lassen. Die Soße dickt somit ein.

Die Steaks können nun auf dem Kugelgrill oder auf einer gusseisernen Grillpfanne zubereitet werden. Die äußere Fettschicht einige Male einritzen, damit sich das Steak nicht wölbt. Pfeffern. Hierbei stelle ich die Pfeffermühle auf einen gröberen Mahlgrad ein. Mit Olivenöl bestreichen.
Nach Geschmack braten. Dabei wende ich das Steak nur einmal. Für Medium ca. 2,5 min. pro Seite.
Fertig!!!

Sofort servieren mit der Soße. Hiermit habt ihr ein schnelles Gericht, was besonders lecker an heißen Sommertagen schmeckt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Robert_3

WICHTIG: Bitte nicht vor dem Grillen pfeffern!!! Denn dieser verbrennt dabei bloß! Fleisch fertig, auf dem Teller und dann Pfeffer drauf! Ruhig mit verschiedenen Sorten experimentieren! Viel Erfolg! Es grüßt Euch, Robert

28.06.2018 20:25
Antworten
Robert_3

Hallo el Tomato, Dankeschön für die 5*****-Bewertung! Muß ja fast so sein, bei Deinem Nickname und bei 800 g Tomaten in meinem Rezept! Grüße, Robert

28.06.2018 20:22
Antworten