Beilage
Dünsten
Gemüse
Herbst
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Bete-Gemüse mit Meerrettich und Lauch

auch kalt als Salat, wandelbar

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.06.2012



Zutaten

für
2 Rote Bete
Olivenöl
1 Stange/n Lauch
Aceto balsamico
2 EL Meerrettich, frisch oder aus dem Glas
Salz und Pfeffer
1 Becher Naturjoghurt
Dill, Schnittlauch oder andere Kräuter
1 EL Kürbiskerne, oder Sonnenblumenkerne, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Rote Bete schälen und grob raspeln. In Olivenöl andünsten und mit Balsamico ablöschen. Einen Deckel auf die Pfanne legen. Nach ca. 10 Minuten den in Ringe geschnittenen Lauch hinzugeben, evtl. mit etwas Gemüsebrühe auffüllen. Den Meerrettich unterrühren und das Gemüse weitere 15-25 Minuten, je nach gewünschter Bissfestigkeit, schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gemüse auf Tellern anrichten und mit einem Klecks Naturjoghurt, frischen Kräutern und den gerösteten Kernen servieren.
Herrliche Beilage, die auch kalt als Salat mit Essig angemacht schmeckt.

Tipp:
Für mehr Süße kann auch ein geriebener Apfel oder eine Birne hinzu gegeben werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.