Brombeer-Joghurt-Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 12.06.2012 2706 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
3 EL Wasser, handwarmes
1 Prise(n) Salz
120 g Zucker
80 g Dinkelmehl, 630
20 g Stärkemehl
20 g Kakaopulver
1 EL, gestr. Backpulver

Für die Creme:

9 Blatt Gelatine
500 g Brombeeren
500 g Naturjoghurt, 1,5%
2 EL Vanillezucker
100 g Zucker
400 g Sahne, (Obers)
n. B. Cassis, zum Tränken

Nährwerte pro Portion

kcal
2706
Eiweiß
83,47 g
Fett
89,35 g
Kohlenhydr.
386,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 5 Minuten
Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Rand nicht buttern!
Den Backofen vorheizen auf 175°C.
Die Eier mit dem Wasser, dem Salz und dem Zucker sehr schaumig aufschlagen bis sich der Zucker gelöst hat.
Mehl, Stärke, Backpulver und Kakao mischen und auf die Eimasse sieben. Alles vorsichtig unterheben.
Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.
Den Kuchenboden ca. 20-25 min backen lassen auf mittlerer Schiene - Stäbchenprobe!
Anschließend etwa 5 min in der Form überkühlen lassen und dann vorsichtig auf eine geeignete Tortenplatte stürzen, das Backpapier abziehen.

Die Gelatine für 10 min in kaltem Wasser einweichen.
Die Brombeeren zwischenzeitlich pürieren und durch ein Sieb streichen, damit die Kerne zurückbleiben. Das Püree mit Zucker, Vanillezucker und Joghurt verrühren.
Die Gelatine tropfnass in eine Schüssel geben und über Wasserbad auflösen. Von der Joghurt/Beerenmasse einige EL zur Gelatine geben und gut verrühren. Nochmals einige EL daruntermischen und anschl. die gesamte Gelatinecreme unter die restl. Joghurtmasse rühren. Die Creme kühl stellen, bis sie leicht anzieht.
Dann den Obers steif schlagen und unter die Joghurtcreme unterziehen.
Einen Tortenrand um den Schokoboden legen und die Joghurt/Beerencreme einfüllen. Glatt streichen und mit einem EL ein leichtes Wolkenmuster eindrücken.
Die Torte etwa 2 Stunden kühl stellen.
Anschließend mit weißen Schokoraspeln und einigen Brombeeren verzieren.

Tipp: Die Torte lässt sich auch gut mit anderen Beeren herstellen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabipan

Hallo! Habe das Rezept auf 5 Eier hochgerechnet und in einer 28er und 18er Form gebacken - war mehr als genug Teig dafür. Die Torte war problemlos und einfach zuzubereiten und hat prima geschmeckt - gerne wieder zur nächsten Brombeerzeit! LG Gabi

03.09.2019 21:02
Antworten
dieGenießer

Inzwischen schon zum 3. mal gemacht. Immer wieder lecker! Den Boden bereite ich nach meinem bewährten Biskuitrezept zu. Habe probehalber die Torte auch mit 700 gr Joghurt und nur 200 gr Sahne zubereitet. Dann aber 10 Blätter Gelantine verwendet. Ist im Ergebnis nicht so kalorienhaltig, aber auch nicht so „fluffig“.

27.04.2019 11:35
Antworten
kleinehobbits

Hallo Genießer, freut mich sehr, dass diese Torte Anklang findet. Jeder hat so sein eigenes gelingsicheres Bisquitrezept, genau wie auch beim Hefeteig. Das ist total i.O., wenn man das aus der Bewertung raus lässt. Das hast du gemacht und das freut mich. Gibt leider genügend andere, die an Rezepten fast alles umkrempeln, dann aber eine marode Bewertung abgeben, weils Ergebnis eben nicht so ist, wie gedacht. Deshalb lieben Dank für deine Fairness und einen schönen Sonntag! LG kleinehobbits

28.04.2019 15:28
Antworten
kührener

Funktioniert das Rezept auch mit Vollkornmehl oder sollte ich etwa ändern ?

23.08.2017 13:21
Antworten
Freizeit_Kitchen_Queen

Hallo, ich habe von der halben Menge eine kleine Torte gemacht.Da ich kein Dinkelmehl mehr hatte, habe ich Weizenmehl verwendet, was auch funktioniert. Ich habe frische Brombeeren verwendet und die Creme ca. 30 min anziehen lassen und die Torte 2-3h kühl gestellt. Das Ergebnis war sehr lecker :)

22.08.2017 08:12
Antworten
ginni1866

liebe silke, ich habe dein rezept etwas zweckentfremdet und aus der creme einfach ein dessert gemacht. ich habe die halbe menge mit 4 blatt gelatine gemacht. die menge reichte für 3 dessertschalen und 2 kleine gläser, also normalerweise für 4 personen. es hat ganz wunderbar geschmeckt! wenn ich die gelegenheit habe, wird es diese torte sicher auch mal im original geben. vielen dank für das schöne rezept! fotos sind unterwegs. glg ginni

18.09.2012 10:56
Antworten
kleinemama3

Hallo Silke, wir hatten heute Deine Brombeer-Joghurt-Torte zum Sonntagskaffee - oh wie ist die lecker!! Lockerer Schokoboden mit leckerer Brombeer-Creme - eine wirklich prima Kombination. Vielen Dank für dieses tolle Rezept - wurde aufgenommen im "Gerne-Wieder"-Kochbuch... :-) Liebe Grüße kleinemama3

02.09.2012 17:42
Antworten
kleinehobbits

Liebe Kleinemama, auch du hast sie getestet. Und auch du bist begeistert - das freut mich unheimlich. Vielen lieben Dank fürs Feedback und deine Sternchen! VLG Silke

02.09.2012 19:51
Antworten
nchristine1

Hallo Silke, jetzt habe ich es endlich geschafft diese herrliche Torte zu machen. Trotz Sahne eine leichte und erfrischende Torte die sehr gut in die Jahreszeit passt. Die Zutaten harmonieren sehr gut miteinander. Kann sie mir auch gut mit anderen Beerensorten vorstellen. Die ist zu meinen Favoriten dazugekommen. Vielen Dank für dieses schöne Rezept. Liebe Grüße Christine

14.08.2012 22:21
Antworten
kleinehobbits

Liebe Christine, hab vielen Dank fürs Ausprobieren dieser Torte. Dein Foto hat mich schier umgehauen, so schön war sie. Ganz besonders herzlich sage ich auch danke für deine Spitzen-Bewertung! VLG Silke

02.09.2012 19:50
Antworten