Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.06.2004
gespeichert: 88 (0)*
gedruckt: 829 (1)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.11.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Quark (Magerquark)
500 g Joghurt, 0,1 %
1 Pck. Sahne
5 EL Honig
  Leinsamen
  Obst, nach Belieben
  Sonnenblumenkerne
  Dinkel
  Eierlikör, Schokostreusel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quark und Joghurt verrühren. 4 - 5 EL Honig je nach Geschmack dazugeben und gut vermischen. Nach und nach die Sahne einrühren. Bitte nicht auf einmal, da sonst alles zu flüssig wird. Dann mindestens 1 Std. in den Kühlschrank.
Wer möchte, kann dann am Tisch frische Erdbeeren, Kirschen, Pfirsiche oder auch Schokostreusel, Zimt oder Eierlikör dazugeben. Die Körner brauchen nicht unbedingt in den Quark gegen werden. Man kann sie ebenfalls separat auf den Tisch stellen und jeder kann frei die Zusammenstellung wählen. Dinkel muss allerdings über Nacht eingeweicht und am nächsten Tag gar gekocht werden. (gut bei Verstopfung)
Ist immer der absolute Renner. Meine Gäste sind begeistert und die Klassenkameraden meiner Kinder wollen immer mitessen, wenn es diesen Nachtisch gibt.