Wurzelquiche


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.06.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
150 g Butter, kalt, gewürfelt
1 TL Salz
3 EL Wasser
1 Ei(er)

Für den Belag:

n. B. Wurzel(n), z.B.Erdkohlräbchen, Karotten, Teltower Rübchen, Süßkartoffel, Topinambur, Knollensellerie, Rote Be
1 Stange/n Lauch
3 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
2 Tomate(n), getrocknete
200 g Ricotta
120 g Mozzarella
100 ml Cremefine, oder Sahne
2 Ei(er)
3 Eigelb
5 Zweig/e Thymian
120 g Parmesan
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Für den Teig das Mehl mit den Butterwürfeln verkneten, dann mit Salz, Wasser und dem Ei zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie gewickelt eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für den Belag die Karotten, Erdkohlräbchen, Rübchen, Süßkartoffeln schälen und in gleich große Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den gehäuteten Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Im heißen Öl Lauch und Knoblauch 4-5 Min. anschwitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Wurzeln und die getrockneten Tomaten zugeben und weitere 2-3 Minuten mitbraten. Vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche circa fünf Millimeter stark ausrollen und die Quicheform damit auslegen. Die Ränder etwas hochziehen. Den vorbereiteten Belag darauf verteilen.

Ricotta, Mozzarella, Sahne, Eigelb und Eier im Mixer oder mit dem Rührstab pürieren. Abgestreifte Thymianblättchen unterheben, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und ein wenig Chili kräftig abschmecken. Über die Quiche gießen und den geriebenen Parmesan darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen 35 bis 40 Minuten backen. Eventuell mit Alufolie abdecken, wenn die Oberfläche während des Backens zu dunkel wird.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nirian

Gerade probiert: eine konkrete Angabe zur Gemüsemenge wäre gut. Bei mir war es zu viel für die angegebene Menge an Soße! Sonst aber sehr lecker!

11.04.2017 20:18
Antworten
Nirian

Habe anstatt der drei Eigelbe insgesamt einfach vier Eier für die Füllung genommen. Gemüse: topinambur, Karotte, rote Beete

11.04.2017 19:08
Antworten