Schwarzwurzelsuppe nach Uromas Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 12.06.2012



Zutaten

für
250 g Schwarzwurzel(n)
2 EL Essig
1 EL Mehl
1.250 ml Wasser
etwas Salz
40 g Butter, oder Margarine
40 g Weizenmehl
1 Eigelb
2 EL Wasser, zum Verquirlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Schwarzwurzeln gründlich waschen und sauber schaben. Damit die Stangen weiß bleiben, sie sofort in 1 L kaltes, mit 1-2 EL Essig und 1 EL Mehl vermischtes Wasser legen. Die Schwarzwurzeln in 3 cm lange Stücke schneiden.

Das Wasser mit etwas Salz erhitzen, die Schwarzwurzeln hineingeben, zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze in 40-50 Min. gar kochen und aus der Brühe nehmen.

Das Fett bei starker Hitze zerlassen und das Mehl unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es hellgelb ist. Nach und nach das Schwarzwurzelwasser hinzugießen, zum Kochen bringen und 10 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen. Die Suppe mit Salz abschmecken, mit verquirltem Eigelb abziehen und die Schwarzwurzelstückchen hineingeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Archeheike

Hallo Gabriele, ich habe heute als Vorsuppe dein Rezept nachgekocht, sehr einfach. Endlich mal eine Suppe ohne Sahne. Naja typisch die alte gute Zeit mit der Mehlschwitze. Habe sie aber genau nach Rezept gemacht. Ich habe erst mit etwas kalter Brühe aufgegossen und gut glatt gerührt, Danach habe ich das Schwarzwurzelwasser angegossen. Es können sich sonst schnell Klümpchen bilden. Die Flüssigkeit habe ich dann gut 5 Minuten durchgekocht, damit der Mehlgeschmack verkocht. Es war sehr lecker. Es kam etwas gehackte Peersilie obenauf. LG Heike

24.03.2019 14:52
Antworten