Bewertung
(2) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.06.2012
gespeichert: 23 (1)*
gedruckt: 285 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.01.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Füllung:
200 g Frischkäse
230 g Erdnussbutter
Ei(er), Größe M
1 EL Öl (Erdnuss-), ersatzweise neutrales
80 g Zucker
5 EL Milch
  Für den Teig:
265 g Margarine
350 g Zucker
2 EL Öl (Erdnuss-), ersatzweise neutrales
Ei(er), Größe M
10 EL Milch
Vanilleschote(n), ausgekratztes Mark davon
1 Prise(n) Salz
100 g Kakaopulver
3 TL, gestr. Backpulver
150 g Mehl
  Fett, für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutatenmenge reicht für eine große 28er Springform und 2 Gläser/Becher a 200 ml (zur Hälfte füllen). Dies beim Füllen der Formen berücksichtigen. Aus der Teigmenge kann man auch 24 Muffins backen.

Füllung:
Alle Zutaten für die Erdnussmasse mit dem Mixer cremig schlagen und beiseite stellen.

Teig:
Die Margarine in der Mikrowelle auf niedriger Stufe schmelzen und 5 Minuten ruhen lassen. Dann mit dem Zucker schaumig schlagen, das Erdnussöl hinzufügen und nach und nach die Eier und die Milch untermischen.
In einer weiteren Schüssel Mehl, Kakao, Backpulver, Vanillemark und eine Prise Salz mischen. Mehl und Kakao am besten erst sieben. Dann esslöffelweise auf niedriger Stufe untermischen.

Zwei Drittel des Teigs in eine große, gefettete Springform füllen. Dann die Erdnussbuttermasse darauf verteilen und mit dem Rest des Teigs bedecken. Mit einer Gabel die oberen Schichten durchziehen damit eine Marmorierung entsteht.
Die beiden Gläser genauso, aber nur bis zur Hälfte füllen.

Bei 160°C Heißluft oder 175°C Ober-Unterhitze 35-40 Minuten backen. Nach 40 Minuten ist der Kuchen ganz durchgebacken. Wer den Kuchen lieber "fudgy" mag, sollte ihn 30-35 Minuten backen.
Die Gläser 15 Minuten bei gleicher Temperatur backen.
Den Kuchen in den Gläsern kann man anschließend warm probieren, verschenken oder einwecken für längere Haltbarkeit.

Tipp:
Kuchen anschließend garnieren oder auch Schokochips oder Nüsse in den Teig geben. Es ist ein wirklich einfaches und variables Rezept.