Bulgursalat


Rezept speichern  Speichern

Kisir - leckere Beilage zu Gegrilltem oder für Partys

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.06.2012



Zutaten

für
250 g Bulgur
Wasser, heiß
2 Spitzpaprika, rot
1 Bund Petersilie, oder getrocknete
½ Bund Lauchzwiebel(n)
½ Tube/n Tomatenmark
4 EL Öl, neutrales
Salz
Pfeffer
Chilipulver
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Schafskäse
n. B. Oliven

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Bulgur in eine große Schüssel geben, heißes Wasser auffüllen, so dass die Grütze bedeckt ist, überschüssiges Wasser unbedingt abgießen, da der Kisir sonst pampig wird. Es kann 10 - 20 Minuten dauern, bis der Bulgur weich ist - er darf jedenfalls nach dem Quellen nicht mehr hart sein.

In der Zwischenzeit Paprika und die Lauchzwiebeln in feine Ringe und Würfelchen schneiden und die Petersilie hacken. Das Öl und das Tomatenmark unterrühren. Abschmecken und evtl. noch mal salzen. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden, die Oliven in Ringe schneiden.
Die restlichen Zutaten untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken.

Man kann den Salat für eine Party in kleineren Portionen in Eisbergblättern mit 1/8 Stück Zitrone servieren. Schmeckt aber auch einfach so.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katja242

Als kleiner Tipp - ich gebe den Bulgur immer in eine Tupperschüssel und übergieße ihn mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher und schließe dann die Schüssel mit einem Deckel. So kann er richtig schön durchziehen. Oft habe ich ihn schon vergessen und hab erst nach 10-20 Minuten nachgeschaut - das tat dem Ergebnis keinen Abbruch.

09.01.2013 08:35
Antworten