Focaccia mit Rosmarin und Zwiebelringen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.06.2012



Zutaten

für
450 g Mehl
21 g Hefe, frisch
300 ml Wasser, lauwarm
1 TL Salz
2 EL Rosmarin, frisch, sehr fein gehackt
3 EL Olivenöl
1 große Zwiebel(n), rot in Scheiben geschnitten
2 EL Olivenöl, zum Beträufeln
etwas Salz, zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde machen. Die Hefe in einem Schälchen mit etwas von dem warmem Wasser anrühren und in die Mulde geben. Mit dem Finger etwas in das Mehl rühren. Das Salz, Rosmarin, Olivenöl und Wasser dazu geben und zu einem Teig kneten. Es sollte ein weicher, nicht klebender Teig sein. Ihn dann auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und etwa 10 Min. kneten. Den Teig in die Schüssel zurücklegen, feucht abdecken und an einem warmen Ort, etwa 1 Std. gehen lassen. Er sollte sein Volumen deutlich vergrößert haben.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200° Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und nochmals kurz kneten. Dann zu einem Kreis von etwa 30cm auswallen und auf das Backblech legen. Feucht abdecken und nochmals etwa 30 Min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Dann mit einem Holzlöffelstil mehrere Löcher in den Teig drücken. Die Zwiebelringe auf den Teig legen und mit dem restlichen Oliven beträufeln. Noch mit etwas Salz bestreuen und nach Belieben einige Rosmarinnadeln darauf geben. Im Ofen etwa 25 Min. backen, oder bis die Focaccia eine goldbraune Farbe hat. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und möglichst gleich warm servieren, so schmeckt sie am besten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.