Vegetarisch
Backen
Party
Sommer
Tarte
Vorspeise
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Cream-Cheese-Tarte

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

eine delikate Köstlichkeit mit Feta und Rucola

30 min. normal 08.06.2012



Zutaten

für
150 g Feta-Käse
150 g Hüttenkäse, (Cottage Cheese)
4 Ei(er)
2 Handvoll Rucola, gehackt
2 EL Petersilie, glatte, gehackt
200 g Teig, Filo- oder Studelteig (5-6 Blätter)
300 ml Milch
50 g Butter, geschmolzen
Salz und Pfeffer, weißer

Zubereitung

Den Feta mit einer Gabel fein zerkrümeln und mit Cottage Cheese, einem Ei, Rucola und Petersilie vermischen. Vorsichtig mit Salz (1 Msp.) und wenig Pfeffer würzen.
Eine Springform (Durchmesser 25 cm) mit einem Teigblatt belegen (ich lege gerne noch etwas Backpapier unter), Ränder überstehen lassen. Mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Ein zweites Teigblatt darauflegen und ebenfalls mit Butter bepinseln. Die Füllung gleichmäßig darauf verteilen und die Teigränder darüberschlagen. Mit den restlichen Teigblättern bedecken (ich schneide sie so aus, dass sie nun genau in die Springform passen) und dabei jeweils jede Lage mit Butter bestreichen.

Etwa 15 Min in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens backen.

Die restlichen drei Eier mit der Milch verquirlen und dezent würzen. Die Eiermilch über die heiße Tarte gießen und weitere 30 Min. backen. Ggf. gegen Ende der Backzeit den Bräunungsgrad kontrollieren und evtl. auf Unterhitze umschalten.
Die Tarte in Stücke schneiden und heiß servieren. Dazu passt ein frischer grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare