Apfel - Schmandkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.06.2004



Zutaten

für
1 ½ kg Äpfel, säuerliche
1 Zitrone(n), den Saft
250 g Butter / Margarine
175 g Zucker
50 ml Milch
3 Pck. Vanillezucker
7 Ei(er)
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 Zitrone(n), abgeriebene Schale
Fett, für die Form
1 Becher Schmand
4 cl Amaretto
3 EL Mandel(n) (Blättchen)
4 EL Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Fett mit Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker cremig rühren. 4-5 Eier und 50 ml Milch nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Zitronenschale unterrühren. Teig auf der gefetteten Fettpfanne des Backofens glatt streichen. Äpfel abtropfen lassen und darauf verteilen. 50-60 Minuten bei 175 Grad backen. Inzwischen übrige 3 Eier, Schmand, Mandellikör und 2 Päckchen Vanillinzucker verrühren. Guss nach 15 Minuten Backzeit auf dem Kuchen verteilen und weiterbacken. Mandelblättchen rösten. Aprikosenkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und den Kuchen dann damit bestreichen. Mit Mandelblättchen bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kochblume76

Ich habe diesen Kuchen heute zum zweiten Mal gemacht und ich bin auch heute total begeistert. Ich kann ihn nur weitermpfehlen. lg kochblume

05.06.2011 20:59
Antworten
happysu

Der Kuchen schmeckt mega lecker, werde ihn am Wochenende wieder backen LG happysu

30.10.2009 11:11
Antworten
veronika1959

hallo, der geschmack vom kuchen war gut, fand aber den teig ein bisschen trocken (zulange im ofen?) werde es nochmal versuchen mit mehr äpfel. den kuchen hab ich mit marmelade bestrichen - wegen dem glanz. Die Mandeln hab ich weggelassen. lg veronika

24.08.2009 07:27
Antworten
schneigab

Sehr leckerer Apfelkuchen. Hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept, werde es weiterempfehlen. LG Schneigab

16.10.2008 20:40
Antworten
Edithmo

Hhmmmm; 3 x hmmmm Ein sehr guter Apfelkuchen und genial einfach zu backen. Ein klecks Sahne dazu - was will man mehr !!!!!!!!!! Backe ich sicher öfter. Danke für das gute Rezept

21.01.2007 11:14
Antworten
knotti

Superlecker, leicht zuzubereiten. Habe auch Mandelblättchen und Aprikosenkonfitüre weggelassen und einen Hauch Zimt drübergestreut. Er kam noch fast warm auf den Tisch und alle waren begeistert. habe 180° bei Ober- Unterhitze und 55 Min. genommen. Liebe Grüße Knotti

27.12.2005 17:05
Antworten
Gbariel12

Der Kuchen war super. Ich habe die Mandeln und die Mamelade weg gelassen und so hat der Kuchen noch besser geschmeckt. Am bessten man macht in ein Tag vorher, dann schmeckt er noch besser.

24.11.2005 17:28
Antworten
Charlie64

Ich habe den Kuchen ja nun auch bereits gebacken und er ist wirklich einmalig. Aber sind 7 Eier nicht ein wenig zu viel des guten? Gibt es da nicht eine alternative? LG Charlie

03.11.2005 10:47
Antworten
Aljoscha

Habe diesen Kuchen heute gebacken, er ist super bei meiner Familie angekommen. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Aljoscha

01.11.2005 16:06
Antworten
MausiT

Hallöchen, ich habe den Kuchen vor 2 Wochen gebacken und er war oberlecker! Liebe Grüße MausiT

22.07.2005 14:45
Antworten