Bewertung
(30) Ø4,28
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.06.2012
gespeichert: 663 (2)*
gedruckt: 7.295 (110)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Nudeln, (gedrehte Nudeln oder andere kurze Nudeln)
200 g Kochschinken, in kleine Würfel geschnitten
1 Dose Erbsen
250 ml Sahne
375 ml Milch
250 g Käse, (Gouda oder Emmentaler), gerieben
Zwiebel(n), klein gehackt
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Margarine, oder Butter, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Abkühlen lassen. Erbsen ebenfalls abgießen.

Die Zwiebel in etwas Margarine oder Butter mit dem geschälten Knoblauch anbraten. Den Kochschinken und die Erbsen mitbraten. Sahne und Milch (einfach in den leeren Sahnebecher eingießen, erspart das Messen) zugeben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Den Knoblauch rausnehmen (wer Knoblauch gerne isst, kann selbstverständlich den Knoblauch klein schneiden und mitkochen).

Die Nudeln in eine Auflaufform geben und ca. die Hälfte des Käses unter die abgekühlten Nudeln mischen, die fertige Soße darüber gießen und alles umrühren, abschließend den restlichen Käse darüber verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten überbacken, bis der Käse die gewünschte goldbraune Farbe hat.

Anmerkung:
Selbstverständlich kann man auch den Anteil Milch durch Sahne ersetzen, ich habe beide Varianten ausprobiert und merke (außer auf der Waage) keinen Unterschied.