Vegetarisch
Vegan
Aufstrich
Brotspeise
Gemüse
Party
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Vorspeise
einfach
kalt
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bruschetta-Belag à la Zaubergaum mit frischem Basilikum, Knoblauch und Ingwer

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.06.2012



Zutaten

für
½ kg Tomate(n), Sorte nach eigenem Geschmack
2 Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
2 Stück(e) Ingwerwurzel, walnussgroß
1 Bund Basilikum
8 cl Olivenöl, extra nativ
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
Pfeffer, frischer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Tomaten waschen und klein schneiden, bei großen Tomaten das Innenleben entfernen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Ingwer und Knoblauch schälen und ebenfalls sehr fein würfeln. Das frische Basilikum in feine Streifen schneiden.
Alles in eine Schüssel geben, Olivenöl hinzu und würzen mit Salz, Pfeffer, Zucker (nach Bedarf, hängt vom Säuregrad der Tomaten ab). Nun alles vorsichtig durchmischen.
Lässt sich gut auf kleinen Mini-Brotchips anrichten.

Eine kleine Info zur Ernährungslehre frischer Ingwer und Knoblauch:
Ingwer und Knoblauch in Verbindung mindert den starken Geruch von Knoblauch - ein kleiner Geheimtipp.
Im Ingwer finden wir die Vitamine: A / B1/ B2 / B3 / B5 / und B6
Mineralstoffe: Ca Calcium, K Kalium, Mg Magnesium, Na Natrium, P Phosphor, Mn Mangan, I Jod, Cu Kupfer, Zn Zink
Knoblauch:
Vitamine: B1 - B6, C, E, und K.
Mineralstoffe: Ca, K, Mg, Na, P, Fe, I, Cu, Mn, und Zn.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Osorno-Dortmund

Hallo, dein Rezept finde ich sehr gut. Genial finde ich deine Angaben zum Ingwer. Ich liebe Ingwer. Gruß Osorno-Dortmund

14.09.2014 20:26
Antworten