Gemüsepäckchen für den Grill


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auch lecker als Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.06.2012



Zutaten

für
1 m.-große Zucchini
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen oder Texas-Mix
1 Pck. Feta-Käse, evtl. Büffelfeta
200 g Cherrytomate(n) oder Cocktailtomaten
evtl. Champignons
etwas Salz und Pfeffer
2 TL, gehäuft Oregano
2 TL, gehäuft Thymian
½ Pck. 8 Kräuter, TK oder italienische
etwas Olivenöl
etwas Balsamico, heller
etwas Kräuteressig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zucchini, die Paprikaschoten und den Feta-Käse würfeln, die Champignons vierteln oder in Scheiben schneiden und die Tomaten halbieren. Zusammen mit dem Mais und den Kidneybohnen in eine große Schüssel geben. Thymian, Oregano und die Kräuter beifügen, etwas Olivenöl dazugeben und alles gut durchmischen.

Nun 6 Abschnitte Alufolie zurechtlegen (immer zwei übereinander) und jeweils einen Teil der Gemüsemischung darauf verteilen. Die Alufolie hochklappen und zusammendrehen, so dass das Ganze aussieht wie kleine Beutel.

Zu dem restlichen Gemüse in der Schüssel etwas Balsamico und Kräuteressig geben und als Salat essen. Ansonsten reicht das Ganze für ca. 5 Päckchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin-Schmidt

Sehr lecker. Hatte natürlich zuviel gemacht und hab das übrig gebliebene eingefrostet. Gestern hatte ich noch Gulasch übrig- hab das eingefrorene Grillgemüse zugegeben und hatte eine 1 a Gulaschsuppe. Hat fantastisch geschmeckt. Werde ich auf jedenfall wieder machen!

30.06.2018 10:07
Antworten
ooKampfZwergoo

vielen Dank für das tolle Rezept. wollte mal keinen Salat zum Grillen machen. war super lecker und hat allen geschmeckt! :-)

27.05.2018 10:15
Antworten
Fendtgirl

Super lecker und eine schöne Alternative zum Salat. Habe noch eine Zwiebel mit reingeschnitten. Danke für das schöne Rezept

21.04.2018 09:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schnell zuzubereiten, gart von allein, schmeckt ausgezeichnet, wer will, kann mit Gemüse nach Wahl variieren. Verdiente 5 Sterne!

01.01.2018 17:41
Antworten
gabipan

Hallo! Bei uns gab es die Gemüsepäckchen vor einigen Tagen als Grillbeilage - mit Champignons und Texasmix - haben uns prima geschmeckt. Ich nehme für solche Gemüsepäckchen immer Grillalufolie, die ist schön groß und stark, so genügt eine Lage Folie. LG Gabi

20.06.2012 13:45
Antworten
Jally

Ganz vergessen, das ganze etwa für 10 minuten auf den grill oder bei ca. 180-200°C für 25 minuten in den Backofen

02.06.2012 11:36
Antworten