Crème brûlée mit Rhabarber


Rezept speichern  Speichern

sweet'n'sour mal als Nachtisch....

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 01.06.2012



Zutaten

für
etwas Butter
400 g Rhabarber, in kleine Stücke geschnitten
2 Paket Vanillezucker
4 EL Zucker
500 g Crème double
2 dl Milch
6 Eigelb
50 g Zucker
1 Vanilleschote(n)
etwas Zucker, brauner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 5 Stunden 15 Minuten
Den Backofen auf 150° Ober- / Unterhitze vorheizen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Rhabarberstücke, Vanillezucker und die erste Portion Zucker dazugeben, umrühren und bei kleiner bis mittlerer Hitze circa 10 Minuten dünsten, bildet sich Wasser (z.B. bei TK Rhabarber), dieses einkochen lassen. Dann auf feuerfeste Schälchen verteilen.

In einer Pfanne Milch und Crème double aufkochen lassen.

Die Eigelbe mit der zweiten Portion Zucker und dem ausgekratzen Mark der Vanilleschote gut vermischen. Dann die heiße Milch unter Rühren dazugeben, umrühren und über den Rhabarber in die Förmchen geben.

Die Förmchen in eine Gratinform stellen und soviel heißes Wasser dazugeben, dass die Schälchen bis circa zur Hälte im Wasser stehen. Auf der zweituntersten Schiene circa 40 Minuten stocken lassen. Anschließend mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren braunen Zucker auf die Oberfläche der Töpfchen geben und mit einem Bunsenbrenner caramelisieren.

Die angebebene Menge reicht für 8 Töpfchen mit circa 1.5 dl Fassungsvermögen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.