Mexikanische Schokoladensoße auf Lasagneblättern


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.06.2012



Zutaten

für
100 g Schokolade, mindestens 60 % Kakaoanteil
1 Avocado(s), vollreif
½ Zitrone(n), Saft davon
2 EL Öl
4 Knoblauchzehe(n)
2 kleine Chilischote(n), getrocknet
Salz und Pfeffer
1 Msp. Piment, gemahlen
400 g Lasagneplatte(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Schokolade im Wasserbad in einem kleinen Topf schmelzen. Das Avocadofleisch auslösen, in Würfel oder feine Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Die Knoblauchzehen schälen und hacken, dann im erhitzten Öl anrösten, bis sie anfangen zu bräunen. Dabei die Chilischoten mitrösten. Wer es nicht so scharf mag, sollte die Schoten vorher entkernen.

Inzwischen die Lasagneblätter in reichlich Salzwasser al dente kochen.

Die Schokolade an das Knoblauchöl gießen und alles gut verrühren. Etwas vom Nudelwasser zufügen, bis eine cremige Soße entstanden ist. Die Nudeln abgießen und noch feucht mit der Soße übergießen und umwenden. Die Avocadostücke darüber geben und sofort servieren.

Die Soße ist trotz der Schokolade nicht süß, sondern eher herb im Geschmack. Wenn man sie mit etwas süßer Sahne fertig kocht, wird sie milder.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

braineater24

Ich hab schon lang nicht mehr so ein interresantes und doch köstliches Rezept gesehen. Meine schwangere Frau hat es geliebt. Das wird definitv einen Stammplatz in meiner Rezeptesammlung bekommen. Vorallem in die Schokosoße könnt ich mich reinlegen, davon mach ich nächstes mal gleich die doppelte Menge. Danke für das tolle Rezept Gruß Brain.

14.08.2012 20:58
Antworten