Bewertung
(16) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.05.2012
gespeichert: 325 (1)*
gedruckt: 2.156 (8)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2012
9.061 Beiträge (ø3,53/Tag)

Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen
15 Knoblauchzehen schälen und halbieren.
Die Hähnchenteile waschen und trockentupfen. Salzen und pfeffern.
Jetzt unter der Haut der Hähnchenteile die geschälten und halbierten Knoblauchzehen und die Basilikumblätter "verstecken".
Auf einem Backblech verteilen, Kartoffeln, Tomaten und die ungeschälten Knoblauchzehen dazugeben. Das Backblech wird voll!
Das Öl drüberträufeln. Erneut salzen und pfeffern.
Nun alles für 70 Minuten im Backofen garen. Dann die Temperatur auf 180°C erhöhen und weitere 10 Minuten, oder bis alles goldbraun ist, garen - fertig.

Der in der Schale/Haut gegarte Knoblauch ist ein Gedicht. Wer mag, kann natürlich noch mehr Knoblauch hinzufügen.