Spargel mit Serranoschinken und Lachs-Meerrettich Sauce


Rezept speichern  Speichern

à la garten-gerd

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.05.2012



Zutaten

für
1 kg Spargel, weiß
6 Scheibe/n Schinken, Serrano-
1 EL Butter
1 TL, gehäuft Zucker
Salz

Für die Sauce:

100 g Räucherlachs, in Scheiben
1 EL Meerrettich, aus dem Glas
100 g Sahne
100 ml Weißwein, trocken
½ Bund Dill
1 Spritzer Zitronensaft
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Spargel schälen. Die Enden abschneiden, mit den Schalen in Salzwasser ca. 15 Min. bei mittlerer Hitze auskochen und mit dem Schaumlöffel entfernen. Dann Butter und Zucker zum Kochwasser geben, den Spargel darin in ca. 12 - 15 Min. bei mittlerer Temperatur bissfest garen und gut abtropfen lassen.

Je nach Menge 2 - 3 Spargelstangen mit einer Scheibe Schinken umwickeln und abgedeckt warmstellen.
Zwischendurch die Lachsscheiben in kleine Stücke schneiden, Dill abwaschen und grob hacken. Zum Garnieren 2 schöne Stiele beiseitelegen.
Sahne, Wein, Lachs, Meerrettich, Dill und einen Spritzer Zitronensaft in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren kurz aufkochen und danach pürieren. Eventuell noch etwas einkochen lassen. Bei Bedarf mit Salz abschmecken.

Die Spargel - Schinken - Bündchen auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Sauce übergießen und mit dem restlichen Dill garnieren.

Als Beilage passen dazu am besten Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Angel001

Heute gemacht. Ist gut angekommen. Mache das nächste mal weniger Dill. 😋😋😋

11.05.2020 20:49
Antworten
garten-gerd

Hallo, Angel001 ! Vielen Dank fürs Nachkochen. Freut mich, das es gut angekommen ist. Liebe Grüße, Gerd

11.05.2020 21:06
Antworten
Gina-59

Das Spargelgericht war sehr lecker . Ich habe es mit grünen Spargeln gemacht und die Spargeln im Ofen gegart. Auch die Sauce war sehr gut . Ich habe die eingewickelten Spargeln auch noch kurz unter den Grill gestellt , so wurde der Schinken schön kross . Ein sehr gutes Spargelrezept . Danke ! Liebe Grüsse Gina

24.05.2015 20:53
Antworten
garten-gerd

Hallo, Gina ! Freut mich, daß es euch auch so gut geschmeckt hat. Das Garen im Backofen habe ich auch schon öfters angewendet, allerdings nur portionsweise bei kleineren Mengen. Funktioniert aber ganz gut. Auch das kurze Nachgrillen kann ich mir sehr gut vorstellen. Werde ich auch mal ausprobieren. Vielen Dank für deinen Kommentar und die gute Bewertung. Liebe Grüße, Gerd

25.05.2015 21:07
Antworten
garten-gerd

PS : Vielen Dank auch für das tolle Foto. Gefällt mir wirklich sehr gut. Noch´n Gruß, Gerd

25.05.2015 21:11
Antworten
bewig

Hallo, das ist wirklich eine interessante Variante. Hört sich ungewöhnlich an, schmeckt aber lecker. Mal wirklich was Anderes. LG Ute

10.05.2013 13:22
Antworten
falfala

Hallo Gerd, auch Du hast gestern gewonnen. Stimmen: 2:0. Also volle Punktzahl. Hmmm, das mit dem Übergrillen werde ich auch beim nächsten Mal ausprobieren. War aber so schon genial. Lieben Gruß Annette

23.06.2012 12:17
Antworten
garten-gerd

Hallo, Annette ! Freut mich sehr, daß euch wieder mal eines meiner Rezepte geschmeckt hat. Vielen Dank für deinen Kommentar und natürlich auch die Top - Bewertung. Liebe Grüße, Gerd

23.06.2012 21:56
Antworten
Powerfrau70

Ich habe das Rezept heute ausprobiert - es hat uns sehr gut geschmeckt. Die Kombination von Weißwein-Sahne-Sauce mit Lachs und Serranoschinken beim Spargel ist sehr lecker. Die einzige Variation, die ich gegenüber der Rezeptbeschreibung gemacht habe, ist, dass ich das ganze in einer gefetteten Auflaufform vor dem Servieren für 5 Min unter den vorgeheizten Backofengrill geschoben habe - damit wird der Serranoschinken leicht knusprig und kriegt nochmals eine andere Konsistenz. Also zusammengefasst sehr gutes und schönes Rezept. Danke !

03.06.2012 20:35
Antworten
garten-gerd

Hallo, Powerfrau ! Da ist mein Rezept ja gerade noch rechtzeitig während der Spargelsaison freigeschaltet worden. Umso mehr freue ich mich über deinen Kommentar, die gute Bewertung und vor allem, daß es euch so gut geschmeckt hat. Vielen Dank dafür. Übrigens eine sehr interessante Variante, das Ganze noch kurz unter den Grill zu schieben. Kann ich mir sehr gut vorstellen und werde das beim nächsten Mal auch ausprobieren. Liebe Grüße, Gerd

04.06.2012 11:41
Antworten