Gebratener Skrei mit Wermutsauce und geschmortem Chicoree


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 30.05.2012 468 kcal



Zutaten

für
800 g Fischfilet(s), (Skrei oder normaler Kabeljau)
1 EL Butter, zum Braten
250 ml Wermut, (Noilly Prat)
250 ml Weißwein
250 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
1 kleine Zwiebel(n)
8 Chicorée
etwas Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Zucker
Mehl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
468
Eiweiß
41,72 g
Fett
12,35 g
Kohlenhydr.
21,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Für die Sauce 250 ml Noilly Prat und 250 ml Weißwein mit der klein gewürfelten Zwiebel auf die Hälfte einkochen, 250 ml Gemüsebrühe dazu und wieder auf die Hälfte reduzieren. 100 ml Sahne dazu, nochmal aufkochen.

Den Chicoree halbieren und den bitteren Strunk rausschneiden. Nun mit der Schnittfläche nach unten in eine Pfanne legen, etwas Gemüsebrühe und eine gute Prise Zucker dazugeben und das Ganze schmoren, bis das Gemüse weich ist, das dauert ca. 20 Min.

Den Fisch in Portionen schneiden, leicht mehlieren und in der heißen Butter von jeder Seite ca. 2 Min. braten. Erst dann salzen und pfeffern. Sauce und Chicoree auf einem Teller anrichten und den Fisch drauflegen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Archeheike

Hallo, das Gericht gab es am Karfreitag. Es hat wirklich sehr gut geschmeckt und auch der Chicorée passte sehr gut dazu. Ich habe nicht einmal den bitteren Kern herausgeschnitten. Ich mag das leicht bittere. Danke für das außergewöhnliche Rezept. LG Heike

19.04.2017 21:44
Antworten
ceweg

Hallo t.hoppe, Das gab es gestern bei uns. Superlecker! Skrei und Chicoree ergänzen sich perfekt. Für eine fruchtige Note hab ich an den Chicoree kurz vor Schluss noch ein paar Orangenfilets gegeben und das Ganze mit Reis serviert. Danke für das tolle Rezept! L.G. ceweg

01.02.2015 10:34
Antworten