Kartoffel-Lauchcremesuppe mit Knödeln (ohne Ei)

Kartoffel-Lauchcremesuppe mit Knödeln (ohne Ei)

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.05.2012



Zutaten

für
2 Stange/n Lauch, große Stangen
1 Zwiebel(n) oder Schalotte
2 Knoblauchzehe(n)
4 m.-große Kartoffel(n)
1 Petersilienwurzel(n)
etwas Butter
350 ml Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
50 ml Weißwein, trocken
2 EL Sahne, geschlagen oder Crème fraîche
125 ml Milch
2 EL Worcestersauce
1 Schuss Tabasco
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
1 Schuss Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker
400 g Frischkäse (von Almette)
2 EL Speisestärke
2 EL Petersilie, gehackt (TK)
2 ½ Semmel(n), altbacken, gerieben oder ca. 100 g Paniermehl
Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln, Petersilienwurzel, Knoblauch und Lauch putzen. Lauch und Petersilienwurzel in Scheiben schneiden, Zwiebeln und Knoblauch würfeln und anschließend alles in Butter kurz anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Anschließend die Brühe hinzugeben und zugedeckt bei geringer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Milch und geschlagene Sahne dazugeben und mit Worcestersoße, Tabasco, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Zucker und Muskat abschmecken.

Für die Knödel Frischkäse, Petersilie, Semmel und Speisestärke gut mischen und kleine Knödel formen. Diese im kochenden Salzwasser 3 – 5 Min. (je nach Größe) ziehen lassen. Statt der Knödel kann man auch geräucherten Lachs servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melanieee1982

Dankeschön. Abwandlungen nach Geschmack, kann jeder gerne machen. Ich lasse bei vielen Rezepten auch Zutaten weg oder füge welche hinzu. Grüße 😊

25.04.2021 08:17
Antworten
Jaeljemima

Ich find es echt lecker, hab Zucker, Salz und Tabasco weggelassen sowie den Wein. Statt Paniermehl habe ich Knödelbrot genommen.

24.04.2021 20:36
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo Melanieee1982 Danke für den Hinweis, die Kartoffeln stehen jetzt auch dabei. Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

25.04.2021 09:24
Antworten
Melanieee1982

Guten Morgen, ohje, ja klar 🙈

25.04.2021 08:16
Antworten
Jaeljemima

Die Kartoffeln sollen wohl in die Suppe?:-)

24.04.2021 18:53
Antworten