Bewertung
(13) Ø4,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.05.2012
gespeichert: 276 (2)*
gedruckt: 1.200 (17)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Weizenmehl, 405
250 g Weizenmehl, 1050
10 g Backmalz
1/2 Würfel Hefe, frische
250 ml Wasser, lauwarm
3 EL Rapsöl
1 TL Salz
  Zum Bestreichen:
1/2 Tasse Wasser
1 EL Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die beiden Mehlsorten, Salz und das Backmalz mischen. Das lauwarme Wasser mit Öl mischen und die Hefe darin auflösen. Die Flüssigkeit nach und nach zum Mehl gießen, alles mit dem Mixer (Knethaken) 8 – 10 Min. langsam zu einem glatten Teig kneten.
Daraus 10 ovale Brötchen formen (jeweils 80 g), diese mit genügend Abstand auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech legen und mit Frischhaltefolie (der Teig darf nicht klebrig sein) abgedeckt 1 - 1,5 Std. bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Wenn die Wecken genügend aufgegangen sind, in jedes Brötchen mit einem Messer längs einschneiden. Das Salz im Wasser auflösen und die Wecken damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei O/U 220°auf der mittleren Schiene 15 – 18 Min. knusprig backen.