Bewertung
(6) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.05.2012
gespeichert: 62 (0)*
gedruckt: 1.147 (14)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.09.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Sauce: (Tomatensoße)
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
3 Stange/n Staudensellerie, alternativ ein Stück Sellerieknolle
1 m.-große Möhre(n)
1 gr. Dose/n Tomate(n), ca. 800 g, oder 1 kg frische Tomaten
2 Zweig/e Kräuter, (Oregano, evtl. Thymian und Petersilie) oder 1/2 TL getr. ital. Kräuter
1 TL Zucker
1/2  Zimtstange(n), oder 1 gute Prise Zimtpulver
1 Glas Weißwein
2 EL Balsamico
2 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
 etwas Brühe, instant
1 EL Basilikum, frisches, gehackt
  Für die Sauce: (Bechamelsoße)
50 g Butter
50 g Mehl
500 ml Milch, evtl. auch mehr
 etwas Salz
  Pfeffer, weißer
 etwas Muskat, frisch gerieben
  Für die Füllung:
300 g Hackfleisch, nach Belieben
300 g Champignons, frische
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 EL Basilikum, frisches, gehackt
2 EL Parmesan, frisch gerieben
2 m.-große Ei(er)
25 g Butter
1 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Außerdem:
24  Nudeln, (Conchiglioni-Riesenmuschelnudeln)
 etwas Butter, für die Form
3 EL Parmesan, frisch gerieben, oder Käse nach Wahl
40 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Tomatensauce die Gemüsesorten putzen. Vom Staudensellerie die Fäden ziehen, in ca. 1 cm breite Stücke schneiden, Möhren putzen und ebenfalls grob würfeln. Frische Tomaten häuten und vom Stielansatz befreien, grob würfeln. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, erst die Zwiebel und den Knoblauch andünsten, das restliche Gemüse und die Kräuter zufügen und etwas angehen lassen. Anschließend mit Weißwein und dem Essig ablöschen. Jetzt die Tomaten mit dem Saft hinzufügen, ganze Tomaten vorher etwas zerkleinern. Eine halbe Stange oder eine gute Prise Zimt, 1/2 TL Salz, etwas Pfeffer und einen Teelöffel Zucker dazugeben, bei süßem Wein den Zucker eventuell weglassen. Die Soße bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme sanft köcheln lassen. Je länger, je besser, aber mindestens 45 Minuten. Die Zimtstange herausnehmen und die Soße mit dem Zauberstab pürieren. Zum Schluss das gehackte Basilikum zufügen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und etwas Instantbrühe abschmecken.

Während die Tomatensoße kocht, bereitet man die Bechamelsoße und die Füllung zu.

Für die Bechamelsoße die Butter in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl einrühren und goldgelb anschwitzen. Die Milch erwärmen. Von der Flamme nehmen und nach und nach etwa 2/3 der Milch mit einem Schneebesen einrühren. Aufkochen lassen und mit der restlichen Milch nur soweit verdünnen, bis eine sehr dickflüssige Soße entsteht. Die Soße mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und etwa 5 Minuten köcheln lassen, dabei oft umrühren. Von der Flamme nehmen und ca. 20 Min. ausquellen lassen, eventuell nochmals verdünnen.

Für die Füllung die Pilze putzen und recht grob hacken. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Pilze, Zwiebel und Knoblauch in die heiße Pfanne geben und etwas andünsten, Hack zugeben und mit einer Gabel klein drücken (wie für Bolognese), salzen, pfeffern und anbraten. Die Masse etwas abkühlen lassen. Dann die restlichen Zutaten und ca. 8 EL Bechamelsauce dazugeben und gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer eventuell nachwürzen und noch mal abschmecken.

Eine große Auflaufform ausbuttern und die fertige Tomatensoße einfüllen. Jetzt die Nudeln mit der Masse reichlich füllen und relativ dicht nebeneinander in die Soße setzen. Die restliche Bechamelsoße darüber verteilen, mit dem Käse bestreuen und Butterflöckchen darauf verteilen. Bevorzugen Sie anderen Käse wie z. B. Emmentaler, kann man die Butter weglassen. Die Form mit Alufolie verschließen und im vorgeheizten Ofen bei 225 Grad 25 Minuten backen (Umluft 200 Grad). Dann die Folie entfernen, Hitze erhöhen und ca. 10 weitere Minuten überbacken, ggf. mit Grill, bis die Oberfläche schon goldbraun ist.