Panierte Parasole


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 30.05.2012



Zutaten

für
12 Pilze (Parasole), nur die Köpfe
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
n. B. Mehl (Type 405)
2 Ei(er)
n. B. Semmelbrösel
n. B. Pflanzenfett zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Als Erstes die Pilze mit einen Pinsel reinigen - niemals mit Wasser! Nur die Köpfe bzw. Schirme verwenden. Die Pilze auf der Lamellenseite salzen und pfeffern, dann im Mehl, dann in den verquirlten Eiern und dann in den Semmelbröseln wenden.

Das Fett in der Pfanne erhitzen und die Pilze goldgelb braten. Wer will, kann sie auch frittieren. Dazu passen Kartoffelsalat und Feldsalat.

Die Pilze müssen unbedingt noch heiß serviert werden - es schmeckt wie ein paniertes Schweineschnitzel, jedoch die Pilzvariante ist wesentlich billiger.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

janni37191

sooo lecker. hab dieses Jahr ganz viele gesehen und bin total begeistert wie lecker die sind. mit salat eine leckere Mahlzeit, werde mal versuchen welche schon paniert einzufrieren...

30.10.2019 21:46
Antworten
aveffer

Hallo Janni, freut mich dass sie Dir geschmeckt haben. Ich würde die panierten Parasole kurz braten, abkühlen lassen und dann einfrieren. Vor dem Verzehr nur leicht auftauen und bei ganz kleiner Hitze im Fett braten (auf beiden Seiten jeweils so ca. 12-15 Min.) Ich denke das müsste reichen. LG

31.10.2019 22:51
Antworten
schaech001

Hallo, heute habe ich mich endlich getraut und mir 2 Parasole aus dem Wald mitgenommen.....sehr lecker war das.....glaube, ich esse das nochmal dieses Jahr Liebe Grüße Christine

11.10.2019 18:47
Antworten
Abacusteam

mist....das War die Autokorrektur....nicht Parasiten sondern Parasole natürlich..

07.10.2017 15:34
Antworten
Abacusteam

Hi aveffer, danke ... auch wenn es nicht so hilft ... ich kann nicht laufen und damit auch keine Pilze sammeln .. aber ich werde mal auf dem Grossmarkt fragen, die müssen so was doch besorgen können. Obwohl es in Deutschland ja die Sache mit dem Pilzsammelverbot zum Verkauf gibt - wilde Pilze darf man, soweit ich weiß nur für den Eigenbedarf sammeln und nicht verkaufen ... wenn das noch so ist, dann sieht es auch auf dem Großmarkt duster aus ... Aber mal sehen ... Danke und noch einen schönen Sonntag abend und liebe Grüße - ad

08.10.2017 19:11
Antworten
Goerti

Hallo, so viele Pilze wie dieses Jahr gibt es wohl selten. Meine Tochter hat sich jeden Schirmpilz geschnappt, den sie gesehen hat. Ich habe mich eher auf Steinpilze konzentriert. Also habe ich dann daheim ein paar Parasole zum Probieren für die Kinder paniert. Echt anders, aber sehr lecker! Grüße Goerti

13.10.2013 11:38
Antworten
Zuckerhexe-

War sehr lecker!! Ich paniere normalerweise ohne Mehl, muss aber sagen das es wirklick praktisch ist, weil dann die Eier viel besser haften (war mir vorher nie klar). Lg Zuckerhexe

03.10.2012 20:02
Antworten
aveffer

Hallo Zuckerhexe, freut mich, dass es geschmeckt hat und vielen ♥Dank für Deine 5*****. LG aveffer

04.10.2012 09:03
Antworten
sparkling_cherry

lecker! ich hab nur einen hut gemacht und dafür ein halbes ei gebraucht. ich denke für 12 hüte sind 2 eier zu wenig, aber das wird man ja merken. jedenfalls war es ein sehr leckeres herbstgericht. für mich gehört auch zitronensaft dazu. mit salat einfach superlecker!

02.10.2012 18:42
Antworten
aveffer

Hallo sparkling_cherry, vielen ♥Dank für Deine 5*****. Es freut mich, dass es geschmeckt hat. Ganz liebe Grüße aveffer

03.10.2012 16:27
Antworten