Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2012
gespeichert: 71 (0)*
gedruckt: 755 (4)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2012
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Nudeln (z. B. Fusilli)
  Salzwasser
2 m.-große Zucchini
1 Pck. Feta-Käse
1 Zehe/n Knoblauch
 n. B. Schwarzkümmel
 etwas Paprikapulver
 etwas Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
3 EL Mandel(n), gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Die Pasta im Salzwasser kochen. Nebenbei den Knoblauch hacken und die gewaschenen Zucchini in eine Schüssel reiben. Je nach Geschmack über die kleinen oder großen Löcher der Reibe. Wer es knackig mag, der schneidet die Zucchini in feine Würfel.

Den Feta-Käse über die Zucchini zerbröseln und den gehackten Knoblauch dazu. In die Masse kommen etwas Salz (nicht zu viel, der Feta-Käse salzt schon ordentlich), Pfeffer, Paprika, die gehackten Mandeln, Olivenöl und ein wenig Schwarzkümmel. Das Ganze gut verrühren.

Die fertigen Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Wenn sie warm, aber nicht mehr heiß sind, wird das Zucchinipesto darüber gegeben und vermengt. Mit hellem Wein und Weißbrot ergibt das eine schnelle, leichte Sommermahlzeit.