Braten
Festlich
Krustentier oder Muscheln
Saucen
Snack
Vorspeise
fettarm
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scampispieße mit Mango-Salsa

Salsa ist das spanische Wort für Soße, daher brauchen auch keine Stücke darin sein

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 28.05.2012



Zutaten

für
24 Scampi, (küchenfertig)
2 EL Olivenöl
2 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Chilisauce
4 EL Sojasauce
1 Zweig/e Petersilie, glatte
Chili, aus der Mühle

Für die Sauce: (Mango-Salsa)

1 Mango(s)
1 Mango(s), zum Anrichten
½ Bund Schnittlauch
2 EL Aceto balsamico
5 EL Balsamico Creme
1 Orange(n)
1 Zitrone(n)
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Vorbereitung:
Eine Mango schälen und in Würfel schneiden. Die andere schälen und in Scheiben schneiden (zum Anrichten). Orange und Zitrone auspressen. Knobi und Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen vom Stängel zupfen und fein hacken. Schnittlauch waschen und sehr fein schneiden. Je 6 Scampis auf einen Holzspieß stecken.

Die Salsa:
Die gewürfelte Mango mit dem Orangen- und Zitronensaft und dem Essig mit dem Zauberstab fein pürieren. Nun mit Zucker, Salz und Chilipulver würzen und abschmecken.
Jetzt das Olivenöl in einer genügend großen Pfanne erhitzen und die Scampis darin von beiden Seiten anbraten, bis diese ein schöne Farbe angenommen haben, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen (warm halten). Nun die Schalotten und den Knobi in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Chilisauce zugeben und mit Sojasauce auffüllen. Petersilie dazu, kurz durchschwenken. Nun die Pfanne vom Herd nehmen und die Scampispieße in der Sauce marinieren.
Jetzt werden die Scampispieße auf vorgewärmten Tellern angerichtet und mit den Mangoscheiben, Schnittlauch und Balsamico-Creme garniert.
Die Mango-Salsa wird in Schälchen separat dazu gereicht.
Dazu passt hervorragend ein Rosé.

Empfehlung:
Ein Pinot noir rosè. Das ist ein Spätburgunder Roséwein, mit einer fein herben Geschmacksrichtung.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.