Camping
Eier oder Käse
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Roter Nudelsalat

ohne Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.05.2012



Zutaten

für
500 g Farfalle
Salzwasser
4 große Tomate(n), feste (am besten Rispentomaten)
250 g Cocktailtomaten
1 Glas Tomate(n), getrocknete in Öl
3 Kugel/n Mozzarella
3 Pck. Mozzarella (Minis)
1 Paket Kräuter, italienische (TK)
2 Zwiebel(n), rot, gewürfelt
125 ml Balsamico bianco
125 ml Öl (Knoblauchöl)
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1 TL Tomatenketchup
1 Tube/n Tomatenmark
Basilikum
Oregano
1 Schuss Balsamico bianco

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Nudeln in ausreichend Salzwasser bissfest kochen, abgießen und erkalten lassen. In einer großen Schüssel Tomatenmark, Ketchup, Essig und Öl verrühren. Die Kräuter, die gewürfelten Zwiebeln und den gehackten Knoblauch hinzufügen. Gut umrühren.

Die Tomaten in Würfel schneiden, die Cocktailtomaten vierteln und die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zum Dressing geben. Den Mozzarella in Stücke schneiden, die Mozzarellaminis gut abtropfen lassen und ebenfalls hinzufügen.

Die kalten Nudeln hinzufügen, umrühren, mit 3 EL des Öls von den getrockneten Tomaten und dem Schuss Essig übergießen, mit Basilikum und Oregano abschmecken und eine Stunde ziehen lassen. Dann erneut umrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nirena21

Ich lese das jetzt erst, entschuldige. Ich mag den gerne glänzend, fertig wird er dadurch eigentlich nicht :) Aber ich finde es immer gut, wenn Leute ihren eigenen Geschmack einbringen und entsprechend verändern. So funktioniert kochen :) Dein Foto sieht super aus und ganz anders als bei mir. Es lebe die Variation

12.03.2017 22:04
Antworten
Sonnilein

Ups, noch kein Kommentar!? Okay, ich hab deinen roten Nudelsalat noch nie nach dem Rezept gemacht -schäm - zuviel Öl. Aber als Basis für meinen hab ich das Rezept ganz häufig genutzt. Bei mir sind die Nudeln drin, Tomatenmark, getrocknete Tomaten in trocken schön aufgekocht, rote Zwiebeln, Knofi, frische Tomaten, Tomatenketchup und ganz viele Kräuter. Echt prima! Falls der Salat nachher nicht gleich aufgefuttert ist, gibt's ein Bild.

27.07.2016 10:00
Antworten