Gespickter Schweinebraten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.06.2004



Zutaten

für
1 kg Schinken - Braten oder Kotelettstück
1 Cabanossi oder Bauernbratwurst in Länge des Bratenstückes
2 Lorbeerblätter
4 Körner Piment
1 Zwiebel(n)
Senf
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Öl oder Schweineschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Bratenstück entgegen der Faser in der Mitte mit einem langen Messer einschneiden, bzw. ein Loch reinbohren. Das Fleisch salzen und Pfeffern und kräftig mit dem Senf einreiben. Dann in einem Topf oder Bräter Öl erhitzen und das Fleisch kräftig anbraten. Wenn der Braten von allen Seiten gut angebraten ist, Wasser aufgießen bis das Fleisch bedeckt ist. Die Zwiebel grob vierteln und in den Topf geben. Pimentkörner und Lorbeerblatt dazugeben und das Ganze aufkochen lassen. Das ganze ca. 1 Stunde kochen lassen, eventuell noch etwas Wasser nachgießen. Dann den Braten herausnehmen und die Sauce mit Saucenbinder binden und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen sehr gut Knödel oder Kartoffeln.
Es macht übrigens nichts, wenn die Wurst zum füllen eher fettig ist, denn dadurch bekommt der Braten einen guten Geschmack und wird nicht trocken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, ich hab's als Anregung genommen und ein klein wenig verändert. Mein Fleischer hat 2 grobe Bratwürste nebeneinander in das Fleischstück gefüllt. Ich habe 3 mittelgrosse Zwiebeln grob geteilt, davon 2 Stück mit dem Fleisch angebraten. Der Braten wurde nur halb mit Wasser bedeckt und für die Sauce nur wenig Saucenbinder genommen. Das Ergebnis war ein sehr saftiges Bratenstück mit wohlschmeckender Sauce. Foto ist auch hochgeladen. LG, Angelika

15.02.2009 20:42
Antworten
esra4

... lecker... LG Sabine

22.06.2007 21:56
Antworten
Jendrik66

Hat uns allen sehr gut geschmeckt,ein tolles Sonntagsessen!!!! LG Jasmin

04.12.2005 20:53
Antworten
MissChris

UUPS kleiner Fehler. Habe vergessen im Rezept dazu zu fügen dass nachdem ein Loch im Bratzen ist, die Cabanossi da auch rein muss. Bitte entschuldigt. LG Christiane

27.09.2004 16:02
Antworten
otto42

wann wird denn dein Braten gespickt, und diese Wasserbrühe noch eindicken ? Gruß otto

20.07.2004 22:58
Antworten