Gemüse
Hauptspeise
Saucen
Dips
Schwein
Braten
Kartoffeln
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Kartoffellaibchen mit Kräuterdip

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 27.05.2012



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
150 g Schinken
1 Zwiebel(n)
50 g Champignons
50 g Bauchspeck
50 g Käse, gerieben
2 Ei(er)
5 EL Grieß
1 Prise(n) Muskat
Salz und Pfeffer
2 EL Kräuter, gemischt
1 EL Mehl, zum Binden
1 Zweig/e Thymian
Öl, zum Braten

Für den Dip:

1 Becher Sauerrahm
Salz und Pfeffer
1 Blatt Liebstöckel, gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
1 EL Knoblauch (Anden-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Speck sowie den Schinken fein würfelig schneiden. Die Zwiebel fein hacken und die Champignons in kleine Würfel schneiden.
Den Speck in einer Pfanne auslassen und mit den Zwiebeln, dem Schinken und den Champignons gemeinsam anrösten.

Die Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Die zerschlagenen Eier und das Mehl dazugeben und zusammen mit der leicht überkühlten Schinkenmasse sowie dem geriebenen Käse darunter mengen. Mit den Kräutern und Gewürzen fein abschmecken.

Aus der Masse nun gleich große Laibchen formen. Diese in einer Pfanne mit etwas Öl beidseitig goldgelb braten.

Für den Kräuterdip einfach alle Zutaten gut miteinander vermengen und abschmecken.

Mit dem Kräuterdip und Tomatensalat servieren.

Für eine fleischlose Variante einfach den Speck und den Schinken weglassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.