Nussfüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Hefeteilchen, Hefezopf, Nussstollen an Weihnachten usw.

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.05.2012



Zutaten

für
100 g Marzipan
50 g Zucker
1 TL Zimt
2 Schuss Rum, oder Rum-Aroma
200 g Haselnüsse, leicht geröstet
50 g Brösel (Kuchen-)
2 Eiweiß
etwas Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten zusammen rühren. Je nach Verwendung mit Milch oder auch Sahne streichfähig arbeiten.

Kuchenbrösel können, müssen aber nicht sein.
Geröstete Haselnüsse heben das Aroma. Die Nüsse können grob oder auch fein gemahlen sein. Natürlich können auch Mandeln, Walnüsse usw. verwendet werden. Oder auch eine Mischung verschiedener Nüsse.
Bei Mandeln bietet sich Amaretto zum Aromatisieren an.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ellpu

Sehr lecker die Füllung, ich hatte allerdings kein Marzipan, habe statt dessen Datteln genommen.

22.01.2022 19:00
Antworten
Juulee

Das ist eine super saftige Nussfüllung, die durch das Eiweiß und das Marzipan auch wunderbar zusammenhält und nicht bröselt, wie man das bei manchen Füllungen schon hatte. Und schmecken tut sie auch noch super! Tolles Rezept! Vielen Dank! Juulee

04.02.2021 17:29
Antworten
Blueberry16

Sehr lecker!!! Wir haben schon lange nach einer guten Nussfüllung gesicht und diese ist wirklich perfekt! Mit der beste Nusszopf, den ich je gegessen haben! 5 Sterne von mir

11.11.2016 19:48
Antworten
Chefkoch-Kochtini

Danke für das Rezept! Suche schon lange nach eine leckere Füllung für meine Hefehörnchen. Ideale Füllung. Super

31.07.2016 14:13
Antworten
alexa-riess

kann man die Füllung mit normalem Hefezopfteig verwenden?

20.03.2016 15:27
Antworten
stoeri

falls im Foto ein Stück vom Zopf fehlt habe ich das stibitzt, ich liebe Hefekuchen noch dazu mit Haselnuß und Rum. Ich das Re´zept am Sonntag gebacken aber bereits am Montag war kein Stück mehr da, nicht mal ein Krümelchen, der ist zu gut. Ich habe ihn mit Kuchenbrösel gemacht. Danke für dieses leckere Rezept. Ich habe immer Deine Nußfüllung, Deine Rumrosinen, Deinen Vanillezucker und auch den Zitronenzucker griffbereit im Kühlschrank

11.06.2015 16:12
Antworten
nanne55

Hallo. ich frage mich warum noch keiner dieses tolle Rezept nachgemacht hat , denn es ist einfach köstlich Vielen Dank für das tolle Rezept und volle Punktzahl

27.10.2014 09:53
Antworten