Camping
Eier oder Käse
einfach
Fleisch
Gemüse
ketogen
Low Carb
Party
Salat
Schnell
Sommer
Vollwert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wurst-Käse-Salat mit Radieschen

ein schmackhafter Sommersalat zum sattessen

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.05.2012 675 kcal



Zutaten

für
500 g Käse, in Stifte geschnitten Gouda
500 g Wurst, in Stifte geschnitte Schinkenwurst
1 Bund Frühlingszwiebel(n), geputzt, in Ringe geschnitten
1 Bund Radieschen, geputzt,in Stifte geschnitten
3 große Gewürzgurke(n), in Stifte geschnitten
3 EL Öl, geschmacksneutral
3 EL Essig, weiss
150 ml Gurkenflüssigkeit
Zucker
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
675
Eiweiß
36,56 g
Fett
55,12 g
Kohlenhydr.
5,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Gouda, Wurst, Radieschen und Gurken in Stifte schneiden.
Frühlingszwiebeln in dünne Ringe.

Aus den übrigen Zutaten eine Marinade rühren und über alles drübergießen.

Alles gut vermengen und mindesten 2 Stunden ziehen lassen.

Dazu schmeckt ein frisches Ciabatta-Brot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Bei uns gab es den Wurstsalat zum Mittagessen und er hat herrlich frisch geschmeckt, passsend für einen heißen Sommertag. Allerdings habe ich statt Gewürzgurken frische Gurken dazugegeben, das mögen wir im Sommer lieber. Die Essigmenge habe ich erhöht und auch etwas mehr Öl genommen. Dazu gab es frisches Bauernbrot. LG DolceVita

27.07.2019 10:31
Antworten
Darwin-NT

Hallo, ein toller Sommersalat. Wir waren total begeistert. Ich habe noch etwas Chilipulver an den Salat gemacht, da wir so eine leichte Schärfe mögen. Wird es ganz sicher bald wieder zum Essen geben. Danke für das tolle Rezept. Gruß Darwin-NT

24.07.2019 13:13
Antworten
küchen_zauber

Superlecker, so lieben wir Wurstsalat. Ich habe allerdings mehr Essig und Öl verwendet, dafür weniger Gurkenwasser, das wir nicht so mögen. Bei dem Wetter ein ideales Abendbrot. Ein Foto ist mit lieben Grüßen unterwegs.

01.07.2019 16:24
Antworten
Schokokeks1998

Hallo, wir haben gerade deinen Salat gegessen und es war super lecker! Ich habe noch eine Paprika rein geschnitten, weil wir die noch übrig hatten. Das gibt es auf jeden Fall wieder! Bild folgt :)

27.10.2018 13:02
Antworten
u-bratwurst

Hallo, ich habe diesen Salat schon zubereitet, da kannte ich die Wiesn noch gar nicht. Es ist doch ein typischer Wiesnsalat. Ich könnt mir nur vorstellen, dass man ihn auch mit Sülzwurst oder (norddeutsch) Presskopf anrichtet. Ich liebe diese Art Salat. Sie ist nicht so mayonnaiselastig wie die übrigen Fleischsalate. Dazu ein Graubrot, mit oder ohne Butter und der Tag ist gerettet.

14.06.2017 19:56
Antworten
Tinchen37

Huhu bäma, war sehr lecker dein Salat und auch noch Low Carb;-)) Aber leider habe ich Brot dazu gegessen:-(( Naja, egal, gibt es mal wieder. lg tinchen

10.06.2012 20:02
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, bei uns gab es am Wochenende deinen Salat und er ist sehr lecker gewesen. Da wir in einem Wurstsalat besonders gerne Zwiebeln mögen, habe ich noch eine rote mit dazu getan. Es ist ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

05.06.2012 02:12
Antworten
bärenmama

Moin Pumpkin-Pie, das freut mich, dass es Euch geschmeckt hat und danke für die tolle Bewertung ! Ich wollte es mit den Zwiebeln nicht übertreiben ;-) Es grüßt die Bärenmama

05.06.2012 09:21
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich hatte vergessen zu erwähnen, das ich keine Frühlingszwiebeln genommen habe. Dann ist es sicher nicht übertrieben, diese durch eine Zwiebel zu ersetzen. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

05.06.2012 17:22
Antworten
bärenmama

Nö, das stimmt wohl.....und sieht toll aus ;-) Es grüßt die Bärenmama

05.06.2012 17:37
Antworten